Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu Haustür

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Haustür

    Hallo,

    ich habe eine Frage an die Handwerker hier im Forum. Wir haben uns heute ein uns interessierendes Haus angeschaut (Kauf). Bei der Haustür, die nach Auskunft des Eigentümers vor etwa 10 Jahren eingebaut wurde, ist uns folgendes aufgefallen: Der Boden vor dem Haus besteht aus Waschbetonplatten. Die metallene Türschwelle der Haustür wurde nun genau auf diese Waschbetonplatten aufgebracht, so dass die Waschbetonplatten nach der Türschwelle noch etwa einen Zentimeter in das Haus hineinragen. Ich gehe davon aus, dass die alte Haustür zuvor etwas tiefer im Haus angebracht war, so dass seinerzeit die Waschbetonplatten mit Beginn der Haustür abschlossen. Aber das muss doch aus handwerklicher Sicht so völliger Murks sein, oder sehe ich das falsch? Schon aus energetischer Sicht?

    Gruß,
    Boris

  • #2
    Grüß Gott

    ..... aus handwerklicher Sicht so völliger Murks sein, oder sehe ich das falsch? Schon aus energetischer Sicht?
    ....... dass haben Sie Richtig erkannt, Murks auf ganzer Linie!
    mfG aus Bayern Karl Standecker

    Kommentar


    • #3
      Das klingt vielleicht komisch, aber könnten Sie mir sagen, was daran das Hauptproblem ist? Könnte man es so lassen?

      Kommentar


      • #4
        Grüß Gott

        Könnte man es so lassen?
        Können tut man schon, ich kann ja auch im Winter mit Sommerreifen das Auto fahren. Die Konsequenzen muss man dann halt ohne murren tragen.

        ....was daran das Hauptproblem ist?
        - Wärmebrücken
        - Luft-Wasser- und Winddichtigkeit
        - Lastabtragung
        Im Grunde wurden Naturgesetze nicht beachtet (Bauphysik oder Statik)
        mfG aus Bayern Karl Standecker

        Kommentar


        • #5
          Herzlichen Dank!

          Kommentar


          • #6
            Aber das muss doch aus handwerklicher Sicht so völliger Murks sein, oder sehe ich das falsch? Schon aus energetischer Sicht?
            Mehr als das, schade sowas.

            Kommentar

            Lädt...
            X