Ankündigung

Einklappen

Nettiquette: Regeln für das Schreiben von Themen und Antworten

Anleitung: Regeln für das Schreiben von Themen und Antworten


1. Bitte formuliere Deine Frage klar und deutlich und fasse Dich kurz. Bedenke, höfliche Umgangsregeln sind hier sehr erwünscht!

2. Die Antwort in dem Thema sollte auf die Frage zielen. Bleibe dabei höflich und sei vorsichtig mit Sprüchen, Ironie und Sarkasmus. Die "smilies" sollen helfen, diese zu verdeutlichen.

3. Details wie Namen, Firmen, Marken und Adressen in den Beiträgen der öffentlichen Foren sollten vermieden werden.

4. Untersagt ist es, Werbung zu betreiben. Dies gilt auch für die so genannte „Schleichwerbung“. Falls ein Link eingestellt wird, sollte dieser mit dem Thema was zu tun haben, informativ und keine Form von Werbung sein.

Wird ein Link von Herstellern, Verkäufern usw. zu Werbungszwecken eingesetzt gilt folgende Kosten/Preisvereinbarung als anerkannt:

a) beim Forumsbetreiber gebuchter Link: 250,00 Euro zuzüglich MwSt.

b) illegaler, den Forumsregeln nicht entsprechender Link: 1000,00 Euro zuzüglich MwST und aller Rechtsanwalt- und Nebenkosten.


5. Fragen, die auf eine Rechtsberatung zielen, dürfen hier nicht beantwortet werden.

6. Die Übernahme von Artikeln und Berichten sind ohne Zustimmung des Urhebers nicht erlaubt (copyright) und dürden hier nicht eingestellt werden, da sie für den Betreibers des Forum Ungemach bedeuten können.

7. Untersagt ist auch das Anschreiben einzelner Forumsnutzer zuur Werbung oder um sich daraus einen Auftrag oder Vorteil zu beschaffen. Sollten Sie, verehrter Fragesteller, von einem Forumsmitglied auf diese Weise angesprochen oder angeschrieben werden, melden Sie dies bitte umgehend dem Administrator und / oder dem "Fachbetreuer" des betreffenden Forums.

8. Unverständliche und nutzlose Kommentare, auch in alleiniger Form von Smileys, sind hier nicht erwünscht und werden von dem Administrator oder den Fachbetreuern gelöscht.

9. Signaturen sind nicht dazu da, Eigenwerbung zu betreiben. Links zur eigenen Heimseite sollten ausschließlich im Profil hinterlegt werden. Weitere Links, die in den Beiträgen eingestellt werden, müssen der Problemlösung und nicht der Werbung dienen.

10. Die verschiedenen Forumsbereiche werden von Fachbetreuern unterstützt, die in dem jeweiligen Themenfeld besonders fachkundig sind. Beachte und honoriere, dass dies unentgeltlich geschieht.

11. Der Anbieter und die Moderatoren dürfen Beiträge und Themen bearbeiten, verschieben, löschen oder auch schließen. Bei Verstoß gegen die Forumsregeln kann der Teilnehmer aus dem Forum ausgeschlossen werden. Näheres hierzu steht in den Teilnahmebedingungen, die Sie bei der Registrierung akzeptiert haben.

12. Bitte beachten Sie: Sie erhalten hier Auskünfte von Fachleuten, die vom Beruf des Tischlers / Glasers leben. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen hier keine Heimwerkeranleitungen und keine Schwarzarbeiterschulung liefern werden. Entsprechende Anfragen stellen Sie bitte in das "Heimwerkerforum" dieser Seite.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Holz im Bad

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Holz im Bad

    Hallo, ich bin neu im Forum und hatte gehofft, dass ihr mir vielleicht weiter helfen könnt!

    Ich würde gerne mein kleines(eher winziges) Bad mit schrecklichen Fliesen auf dem Boden ein bisschen aufhübschen.
    Bei Ikea kann man diese Holzbodengitter kaufen, welche man wohl einfach nur auf den boden legt.


    Nun zum Problem:
    Das Bad hat nur sehr kleine Fenster, die kaum zum Lüften reichen und die Luft steht nach dem Duschen noch recht lange im Raum.
    Kann ich diese Gitter überhaut verwenden, oder werden sie sofort schimmeln?

    Wenn ja, gbt es eine Alternative? Ich würde wirklich gerne morgens barfuß über Holz laufen können! Das muss doch irgendwie möglich sein, oder?!

    Ich bin Dankbar für jede Hilfe!
    Mit freundlichen Grüßen, Shiara
    Zuletzt geändert von M.M; 25.10.2013, 07:05. Grund: Firmenlink entfernt

  • #2
    Ich kenne zwar die Gitter nicht, aber wenn da auf den Boden kein stehendes Wasser verbleibt und der Raum halbwegs gelüftet wird, passiert an dem Holz normalerweise nix, da rottet erst woanders.

    Wir haben schon Dielenböden in Bädern verlegt, hat wunderbar geklappt. Das war zwar ein altes Ehepaar, und die Dame des Hauses flog die meiste Zeit auf einem Besen durch die Gegend, so dass die Belastung durch Feuchtigkeit begrenzt war, aber trotzdem ...
    Klaus-Hermann Ries (khr)

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank erst einmal für die schnelle Antwort!

      Ich würd schon nach dem Duschen eben einmal mit nem Lappen drüber gehen, damit die nicht komplett von allein trocknen müssen.

      Aber wie gesagt, das eine fenster ist echt winzig, da passt kaum mein Kopf durch.

      Unter den Gittern ist ja auch noch Luft nach unten, also sie liegen nicht direkt auf den Fliesen. Ist das in dem Fall eher positiv oder negativ?

      Ein Freund meinte nämlich zu mir, dass ich das mit den Ikea Gittern vergessen kann und wenn überhaupt nur Holz unmittelbar auf den Boden legen kann.
      Was sagen sie dazu?

      Mit freundlichen Grüßen, Shiara (:

      Kommentar


      • #4
        Hallo,
        bei lackiertem Pappelholz als Badfussboden wäre ich vorsichtig.
        Ik.. hat die wohl eher für den normalen Wohnbereich gedacht,
        vielleicht auch dort mal nachfragen wegen Eignung Bad.
        Zuletzt geändert von rollo; 25.10.2013, 15:26.
        Holzauge, sei wachsam

        Roland

        Kommentar


        • #5
          nene, die sind schon extra fürs bad.

          Kommentar


          • #6
            schieb mal Bilder hier rein. Wenn ich Gitter als Fußboden höre, sind das für mein Verständnis offene Teile in denen sich Wasser sammelt und auch darunter
            Gruß vom Emsländer

            Didi

            Kommentar


            • #7
              http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30241814/
              Hallo shiara, hab den Link mal hier eingestellt.
              Wenn dir da Wasser zwischen läuft, musste ja die ganzen Platten hoch nehmen um das wieder trocken zu machen
              Gruß vom Emsländer

              Didi

              Kommentar


              • #8
                ja das stimmt wohl, danke :/

                Kommentar


                • #9
                  Also, wenn ich dusche oder bade fällt auf den Fliesen nicht so viel Wasser an als dass man´s aufwischen müsste
                  Klaus-Hermann Ries (khr)

                  Kommentar


                  • #10
                    Das sieht aus wie in einem Schwimmbad oder Sauna aber für ein normales Bad

                    Uli

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo, habe vor kurzem bein Bad renoviert und eine Duschwand eingebaut. Da der Boden bei mir ganz ok war musste ich es zum glück nicht erneuern. Aber mir ist aufgefllen das ich die von dir gemeinten Boden Beläge im Internet gesehen hatte, daher kann ich dir empfehlen mal nach Bildern zu schauen.
                      LG
                      Zuletzt geändert von kstandecker; 27.04.2017, 12:53. Grund: Werbung

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von m.richter Beitrag anzeigen
                        Hallo, habe vor kurzem bein Bad renoviert und eine Duschwand eingebaut. Da der Boden bei mir ganz ok war musste ich es zum glück nicht erneuern. Aber mir ist aufgefllen das ich die von dir gemeinten Boden Beläge im Internet gesehen hatte, daher kann ich dir empfehlen mal nach Bildern zu schauen.
                        LG
                        Hinweis: Werbung oder Verlinkungen werden mit einer Werbe-Kosten-Rechnung unsererseits an den der dies hier einstellt beantwortet. Werbung kostet überall was.
                        Zuletzt geändert von kstandecker; 28.04.2017, 11:57. Grund: Werbung und Hinweis auf Foren Regeln

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X