Ankündigung

Einklappen

Nettiquette: Regeln für das Schreiben von Themen und Antworten

Anleitung: Regeln für das Schreiben von Themen und Antworten


1. Bitte formuliere Deine Frage klar und deutlich und fasse Dich kurz. Bedenke, höfliche Umgangsregeln sind hier sehr erwünscht!

2. Die Antwort in dem Thema sollte auf die Frage zielen. Bleibe dabei höflich und sei vorsichtig mit Sprüchen, Ironie und Sarkasmus. Die "smilies" sollen helfen, diese zu verdeutlichen.

3. Details wie Namen, Firmen, Marken und Adressen in den Beiträgen der öffentlichen Foren sollten vermieden werden.

4. Untersagt ist es, Werbung zu betreiben. Dies gilt auch für die so genannte „Schleichwerbung“. Falls ein Link eingestellt wird, sollte dieser mit dem Thema was zu tun haben, informativ und keine Form von Werbung sein.

Wird ein Link von Herstellern, Verkäufern usw. zu Werbungszwecken eingesetzt gilt folgende Kosten/Preisvereinbarung als anerkannt:

a) beim Forumsbetreiber gebuchter Link: 250,00 Euro zuzüglich MwSt.

b) illegaler, den Forumsregeln nicht entsprechender Link: 1000,00 Euro zuzüglich MwST und aller Rechtsanwalt- und Nebenkosten.


5. Fragen, die auf eine Rechtsberatung zielen, dürfen hier nicht beantwortet werden.

6. Die Übernahme von Artikeln und Berichten sind ohne Zustimmung des Urhebers nicht erlaubt (copyright) und dürden hier nicht eingestellt werden, da sie für den Betreibers des Forum Ungemach bedeuten können.

7. Untersagt ist auch das Anschreiben einzelner Forumsnutzer zuur Werbung oder um sich daraus einen Auftrag oder Vorteil zu beschaffen. Sollten Sie, verehrter Fragesteller, von einem Forumsmitglied auf diese Weise angesprochen oder angeschrieben werden, melden Sie dies bitte umgehend dem Administrator und / oder dem "Fachbetreuer" des betreffenden Forums.

8. Unverständliche und nutzlose Kommentare, auch in alleiniger Form von Smileys, sind hier nicht erwünscht und werden von dem Administrator oder den Fachbetreuern gelöscht.

9. Signaturen sind nicht dazu da, Eigenwerbung zu betreiben. Links zur eigenen Heimseite sollten ausschließlich im Profil hinterlegt werden. Weitere Links, die in den Beiträgen eingestellt werden, müssen der Problemlösung und nicht der Werbung dienen.

10. Die verschiedenen Forumsbereiche werden von Fachbetreuern unterstützt, die in dem jeweiligen Themenfeld besonders fachkundig sind. Beachte und honoriere, dass dies unentgeltlich geschieht.

11. Der Anbieter und die Moderatoren dürfen Beiträge und Themen bearbeiten, verschieben, löschen oder auch schließen. Bei Verstoß gegen die Forumsregeln kann der Teilnehmer aus dem Forum ausgeschlossen werden. Näheres hierzu steht in den Teilnahmebedingungen, die Sie bei der Registrierung akzeptiert haben.

12. Bitte beachten Sie: Sie erhalten hier Auskünfte von Fachleuten, die vom Beruf des Tischlers / Glasers leben. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen hier keine Heimwerkeranleitungen und keine Schwarzarbeiterschulung liefern werden. Entsprechende Anfragen stellen Sie bitte in das "Heimwerkerforum" dieser Seite.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Farbauswahl Fertigparkett

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Farbauswahl Fertigparkett

    Hallo zusammen,

    ich ziehe in Kürze um. In der neuen Wohnung liegt zum Teil Schiffsboden Buche Fertigparkett. In den anderen Bereichen liegt alter Teppich, der durch passendes Fertigparkett ersetzt werden soll.

    Nun bin ich auf der Suche nach einem farblich kompatiblen Produkt. Da das vorhandene Fertigparkett bereits abgeschliffen und sehr hell lackiert wurde (sieht für mich als Laien jedenfalls so aus), habe ich große Schwierigkeiten, etwas Passendes zu finden.

    Alle Buche Schiffsboden-Muster, die ich bislang finden konnte, sind deutlich dunkler, als das bereits vorhandene Parkett. Mittlerweile überlege ich, eine andere Holzart zu wählen (z.B. Bergahorn), die besser passt.

    Anbei ein paar Fotos des vorhandenen Parketts im Wohnzimmer.

    Für einen Tipp, was dazu passen würde, wäre ich sehr dankbar.

    Weiteres Anforderungsprofil:

    - Preis bis ca. 35/40 €
    - mittlere Qualität
    - Nutzschicht 3,5 mm+
    - evtl. geölt/gewachst (für Wohnräume/Schlafzimmer sinnvoll?)

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag allerseits!
    Angehängte Dateien

  • #2
    Alles was ich sehe sieht mir sehr nach Ahorn und nicht nach Buche aus. Buche wird dunkler mit der Zeit Ahorn wird oft mit weiß pigmentiertem Lack behandelt.

    Kommentar


    • #3
      Moin,
      Bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber das Holz auf den Fotos ist glaub ich keine Buche sondern kanadischer Ahorn.
      Schönen Gruß
      Hartmut

      Kommentar


      • #4
        Vielen Dank

        Vielen Dank für die schnellen Antworten.

        So etwas hatte ich schon fast befürchtet. So ganz glauben wollte ich es nicht, da mir der Vermieter die Rechnung für die ursprünglichen Bodenbeläge gezeigt hatte und da steht ganz klar "Fertigparkett Schiffsboden Buche hell".

        Da wurde ihm dann offensichtlich etwas Falsches in Rechnung gestellt.. ist ja ein dicker Hund.

        Ich muss allerdings sagen, dass ein Ahornmuster aus dem Baumarkt doch etwas anders, nämlich noch heller/gelblicher ist, aber vllt ist das kein kanadischer Ahorn.

        D.h. ich sollte mir Ahorn-Parkett-Muster besorgen?

        Ist denn eine geölte/gewachste Oberfläche Eurer Meinung nach sinnvoll oder lieber doch gelackt?

        Noch eine Frage: Wie teuer ist denn dann das schwimmende Verlegen von solchem Fertigparkett inkl. aller Nebenkosten?

        Es geht darum, dass der Vermieter Fertigparkett nur zahlen möchte, wenn das Ganze für ihn nicht mehr als ca. doppelt so teuer wird wie ordentliches Laminat.

        Denkt Ihr, das ist realisierbar?

        Vielen Dank und Gruß

        Kommentar


        • #5
          Die Bilder sind nicht besonders scharf, dennoch ist es für mich ungedämpfte Buche, da die Holzstrahlen dunkel sind, was bei Ahorn nicht der Fall ist.

          Kommentar


          • #6
            Vielen Dank für die Antwort... ich hänge hier nun noch ein paar hochauflösendere Bilder an, vielleicht ist auf denen dann ja Genaueres erkennbar.

            Ich habe die Bilder gezippt, da ich diese ansonsten maximal mit einer Auflösung von 800x hochladen darf.

            Herzlichen Dank und freundliche Grüße
            Angehängte Dateien

            Kommentar


            • #7
              Nach Ansicht der neuen Bilder teile ich die Meinung von Frei

              Uli

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Uli Beitrag anzeigen
                Nach Ansicht der neuen Bilder teile ich die Meinung von Frei
                Jo, iss so
                Gruß vom Emsländer

                Didi

                Kommentar


                • #9
                  Vielen Dank, das sind ja interessante Neuigkeiten!

                  Dann habe ich also Buche ungedämpft im neuen Wohnzimmer liegen. Und welche Sortierung ist das wohl? Harmonisch?

                  Leider finde ich trotz länger Suche aber kein farblich passendes Schiffsboden Fertigparkett

                  Hat jemand einen Tipp für mich, wie/wo ich fündig werden kann?

                  Herzlichen Dank und einen schönen Abend

                  Kommentar


                  • #10
                    Blöd gefragt,
                    du sagst der Vermieter hat dir die Rechnung gezeigt.
                    Warum gehst du nicht zu diesen Laden und fragst nach?

                    Uli

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke, guter Tipp - den Laden scheint es aber nicht mehr zu geben; Rechnung ist von 1992.

                      Buche ungedämpft finde ich kaum, scheint unpopulär (geworden) zu sein. Besser als Buche gedämpft zu nehmen, wäre dann aber tatsächlich Ahorn.

                      Ich telefoniere morgen noch mal rum und hoffe, ich werde fündig.

                      Noch einmal allen ganz vielen lieben Dank!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich denke auch, das es sich dabei um Buche handelt. Bevor man allerdings irgendwas in die Richtung unternimmt, sollte das sowieso mit dem Vermieter abgeklärt werden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das Parkett sollte Buche sein

                          Hi Kulla,

                          weißt du wie lange es her ist als das Parkett verlegt wurde? Die Böden werden ja mit der Zeit dunkler.

                          Für mich ist es auch auf jeden Fall Buche, obwohl ich es auf den Bildern nicht zu hundert Prozent sagen kann.
                          Zuletzt geändert von M.M; 19.01.2017, 06:53. Grund: Werbung entfernt

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X