Ankündigung

Einklappen

Nettiquette: Regeln für das Schreiben von Themen und Antworten

Anleitung: Regeln für das Schreiben von Themen und Antworten


1. Bitte formuliere Deine Frage klar und deutlich und fasse Dich kurz. Bedenke, höfliche Umgangsregeln sind hier sehr erwünscht!

2. Die Antwort in dem Thema sollte auf die Frage zielen. Bleibe dabei höflich und sei vorsichtig mit Sprüchen, Ironie und Sarkasmus. Die "smilies" sollen helfen, diese zu verdeutlichen.

3. Details wie Namen, Firmen, Marken und Adressen in den Beiträgen der öffentlichen Foren sollten vermieden werden.

4. Untersagt ist es, Werbung zu betreiben. Dies gilt auch für die so genannte „Schleichwerbung“. Falls ein Link eingestellt wird, sollte dieser mit dem Thema was zu tun haben, informativ und keine Form von Werbung sein.

Wird ein Link von Herstellern, Verkäufern usw. zu Werbungszwecken eingesetzt gilt folgende Kosten/Preisvereinbarung als anerkannt:

a) beim Forumsbetreiber gebuchter Link: 250,00 Euro zuzüglich MwSt.

b) illegaler, den Forumsregeln nicht entsprechender Link: 1000,00 Euro zuzüglich MwST und aller Rechtsanwalt- und Nebenkosten.


5. Fragen, die auf eine Rechtsberatung zielen, dürfen hier nicht beantwortet werden.

6. Die Übernahme von Artikeln und Berichten sind ohne Zustimmung des Urhebers nicht erlaubt (copyright) und dürden hier nicht eingestellt werden, da sie für den Betreibers des Forum Ungemach bedeuten können.

7. Untersagt ist auch das Anschreiben einzelner Forumsnutzer zuur Werbung oder um sich daraus einen Auftrag oder Vorteil zu beschaffen. Sollten Sie, verehrter Fragesteller, von einem Forumsmitglied auf diese Weise angesprochen oder angeschrieben werden, melden Sie dies bitte umgehend dem Administrator und / oder dem "Fachbetreuer" des betreffenden Forums.

8. Unverständliche und nutzlose Kommentare, auch in alleiniger Form von Smileys, sind hier nicht erwünscht und werden von dem Administrator oder den Fachbetreuern gelöscht.

9. Signaturen sind nicht dazu da, Eigenwerbung zu betreiben. Links zur eigenen Heimseite sollten ausschließlich im Profil hinterlegt werden. Weitere Links, die in den Beiträgen eingestellt werden, müssen der Problemlösung und nicht der Werbung dienen.

10. Die verschiedenen Forumsbereiche werden von Fachbetreuern unterstützt, die in dem jeweiligen Themenfeld besonders fachkundig sind. Beachte und honoriere, dass dies unentgeltlich geschieht.

11. Der Anbieter und die Moderatoren dürfen Beiträge und Themen bearbeiten, verschieben, löschen oder auch schließen. Bei Verstoß gegen die Forumsregeln kann der Teilnehmer aus dem Forum ausgeschlossen werden. Näheres hierzu steht in den Teilnahmebedingungen, die Sie bei der Registrierung akzeptiert haben.

12. Bitte beachten Sie: Sie erhalten hier Auskünfte von Fachleuten, die vom Beruf des Tischlers / Glasers leben. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen hier keine Heimwerkeranleitungen und keine Schwarzarbeiterschulung liefern werden. Entsprechende Anfragen stellen Sie bitte in das "Heimwerkerforum" dieser Seite.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Schimmel in der Wohnung - was kann man tun?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich würde auch einen Fachmann beauftragen, weil Schimmel sich ziemlich schnell ausbreiten kann. Bis dahin würde ich alle Möbel wegnehmen, damit das nicht noch weiter schimmelt. Ansonsten kann vielleicht ein Luftentfeuchter helfen, aber auch nicht auf lange Sicht, da die Ursache gefunden werden muss.

    Kommentar


    • #17
      Wir haben jetzt auch einen Fachmann beauftragt, weil wir die Befürchtung haben, dass es an den feuchten Wänden liegt..
      Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', soll den nicht stören, der's gerade tut.

      Kommentar


      • #18
        Hallo,
        ja, feuchte Wände schimmeln gern mal, interressant wäre allerdings zu klären, warum die Wände feucht sind bzw. woher die Feuchtigkeit kommt( Innen, Aussen, Oben vom Dach oder ähnl. oder ist es gar aufsteigende Nässe?
        Wie hoch ist denn die relative Luftfeuchte in der Wohnung?

        Kommentar


        • #19
          Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass es keineswegs immer nur feuchte Wände sind.
          Ein falsches Lüften führt da ganz schnell zum Wachsen von Schimmelpilzsporen. So haben Mieter, die jahrelang Holzfenster hatten und plötzlich neue PVC Fenster bekommen sehr oft das Problem.
          Da sind aber meist keineswegs feuchte Wände Schuld sondern einfach ein falsches Lüften, denn PVC Fenster sind einfach viel dichter als Hozfenster.

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Tioper Beitrag anzeigen
            denn PVC Fenster sind einfach viel dichter als Hozfenster.
            Blödsinn
            Mit freundlichen Grüßen
            Andreas Euler

            Geht nicht gibt es nicht !

            Kommentar


            • #21
              Es mag richtig sein, dass Wohnungen, bei denen alte Holzfenster gegen neue PVC-Fenster getauscht werden ein Schimmelproblem bekommen. Das hat in der Regel aber mehrere Ursachen und sicher sind PVC-Fenster nicht dichter als (neue) Holzfenster.

              Da sind aber meist keineswegs feuchte Wände Schuld sondern einfach ein falsches Lüften, denn PVC Fenster sind einfach viel dichter als Hozfenster.
              Wie sagt der Bayer: Dös is a Schmarr´n.
              "Einfach" ist das Problem schon mal gar nicht.
              Klaus-Hermann Ries (khr)

              Kommentar


              • #22
                Natürlich geht es hier um den Wechsel von alten Holzfenstern zu neuen PVC Fenstern. Und da sind dann die neuen doch deutlich dichter zumindest in den meisten Fällen.
                Leider kenne ich das Problem von vielen Bekannten. Da gabs dann meist von der Hausverwaltung eine große Anleitung zum Lüften gerade eben weil das Problem oft auftritt....
                Sorry so sind eben meine Erfahrungen.

                Kommentar


                • #23
                  Ja, neue Fenster sind dichter als die Alten. Das gilt aber für Holz- ebenso wie für Kunststoff-Fenster. Insofern war dies nicht klar ausgedrückt

                  Kommentar


                  • #24
                    Klaus-Hermann Ries (khr)

                    Kommentar


                    • #25
                      Schimmel in der Wohnung ist schon was schlimmes. Ich kann es nur von meiner Gegend her erläutern...

                      Es gibt ja verschiedene Schüume. Da wäre ja offenporiger usw.

                      Wenn beim Bau solcher Schaum genommen wurde und der ist undicht das heisst es kommt Wasser durch dann entsteht Schimmel. Es kann auch durch die reine Luftfeuchte passieren. Ich würde gegebenfalls mal mit den anderen Mietern unter oder über dir sprechen ob die an der selben Stelle auch Schimmel haben und dann versuchen die bereits genannten Maßnahmen zu ergreifen. Wenn alles nichts hilft mit den Vermieter in Kontakt treten und der wird dann wissen was zu tun ist.

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von Zukunftsdenker Beitrag anzeigen
                        Schimmel in der Wohnung ist schon was schlimmes. Ich kann es nur von meiner Gegend her erläutern...

                        Es gibt ja verschiedene Schüume. Da wäre ja offenporiger usw.

                        Wenn beim Bau solcher Schaum genommen wurde und der ist undicht das heisst es kommt Wasser durch dann entsteht Schimmel. Es kann auch durch die reine Luftfeuchte passieren. Ich würde gegebenfalls mal mit den anderen Mietern unter oder über dir sprechen ob die an der selben Stelle auch Schimmel haben und dann versuchen die bereits genannten Maßnahmen zu ergreifen. Wenn alles nichts hilft mit den Vermieter in Kontakt treten und der wird dann wissen was zu tun ist.

                        Beste Grüße !
                        Michael Melchior

                        Kommentar


                        • #27
                          Na, ob das den TE erstellen überhaupt noch interessiert ?
                          Anhand seiner "Null" Reaktion denke ich nicht.

                          Wahrscheinlich hat er für seinen Schimmel schon eine Box oder Stallung gefunden
                          ... man muss sich die Suppe selber einbrocken, damit man sie auslöffeln kann ...

                          Kommentar


                          • #28
                            moin

                            lüften alleine reicht nicht

                            heizen, heizen und nochmal heizen

                            12,6° ist der http://youtu.be/9TCUp5Y3--U

                            Kommentar


                            • #29
                              Ich glaube, dass es kein Patentrezept gibt. Es kommt immer auf die spezielle Situation an. Manchmal ist einfach den Schimmel zu entfernen und manchmal nicht.
                              Für interessierte kann ich diese Seite empfehlen. Deutlich wird dort, dass Schimmel ein sehr komplexes Thema ist, dass neben einer guten Kenntnis auch immer eine gute Einschätzung der Situation erfordert, die als Ferndiagnose nicht möglich ist.

                              Kommentar


                              • #30
                                Zitat von Maxi112 Beitrag anzeigen
                                Leider befindet sich in meiner Wohnung hinter dem Bett Schimmel. Ich habe ihn auch schon einige Male bereinigt, aber es scheint nicht zu funktionieren. Er bildet sich immer wieder nach. Was kann ich machen?
                                Hi,

                                ich hatte das gleiche Problem, bin erstmal ins Gästezimmer ausgewandert.
                                Dann hab ich erstmal die komplette Tapete abgemacht. Die Wände habe ich erstmal ein paar Tage durchlüften und trocknen lassen. Danach neu Tapeziert.
                                Jetzt sorge ich dafür, das ich öfter lüfte und wenn es kalt und feucht drausen ist, stelle ich auch ab und zu die Heizung an.
                                Ich habe vorher nie die Heizung angemacht, dadurch sind die Wände komplett ausgekühlt.
                                Jetzt habe ich das Problem mit Schimmel nicht mehr.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X