Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu Mindestmaß des Auftritts einer Stufe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Mindestmaß des Auftritts einer Stufe

    Hallo Forum,

    für einen Ausstieg durch die Balkontür hinaus auf den Balkon müssen 40 cm Höhe überwunden werden mit 2 Stufen.
    Die 2. Stufe wird durch den "Balkontürsims" gebildet.
    Die 1. Stufe ist bereits vorhanden und hat einen Auftritt(breite) von 21cm und Höhe von 20 cm.

    Nun die Frage:
    Gibt es Vorschriften welche Mindestmaße (z.B. Sicherheitsvorschriften) der Auftritt der 2. Stufe haben muss von dem man dann durch die Balkontür wieder 20cm hinunter auf den Balkon tritt?

    Vielen Dank für relevante Informationen.

  • #2
    Also,
    erstmal ist diese Konstruktion keine Treppe (mindestens 3 Steigungen notwendig).
    Ansonsten ist das Problem recht schwierig zu beurteilen, man müsste mehr wissen warum was wie ausgeführt wurde.
    Mit freundlichen Grüßen

    Ralf Spiekers
    Tischler Schreiner Deutschland
    Technik - Normung - Arbeitssicherheit

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Spiekers Beitrag anzeigen
      Also,
      erstmal ist diese Konstruktion keine Treppe (mindestens 3 Steigungen notwendig).
      Ansonsten ist das Problem recht schwierig zu beurteilen, man müsste mehr wissen warum was wie ausgeführt wurde.
      Danke für schnelle Antwort. Naja, es sind 3 Steigungen, davon 2 nach oben und eine nach unten :-)

      Zu deiner Frage:
      Unter der 1. Stufe befindet sich ein Niederflurheizkörper und der Balkonsims ist eben 40cm hoch - wahrscheinlich konstruktiv bedingt.
      Die Auftrittbreite auf dem Sims ist nur 19cm und ich bin mir nicht sicher ob dies nicht zu wenig ist z.B. aus Sicherheitsgründen, da die erste Stufe 21 cm Auftritt hat?

      Wo könnte ich mich da informieren?

      Kommentar


      • #4
        Moin,
        Gibt's Bilder? Oder ne Skizze? Das wäre sicherlich hilfreich, um sich in die Problematik hineindenken zu können. Ebenso die Angabe, ob das Objekt privat oder öffentlich genutzt wird und selbst genutzt oder vermietet wird.
        Grüße,
        Hauke

        Kommentar


        • #5
          Hallo Hauke,
          anbei ein Bild zur Veranschaulichung.

          Es handelt sich um eine vermietete Wohnung.

          Die ersten beiden Stufen sind jeweils ca. 20 cm hoch, danach eine Stufe ca. 20cm hinunter zum Balkon.
          Auftritt Stufe 1 (21cm), Auftritt Stufe 2 (19cm).

          Grüße
          Angehängte Dateien

          Kommentar


          • #6
            Moin,

            Ok. Ich verstehe das Unbehagen bezüglich dieser Stufenansammlung, die ja wohl nur wegen.des Niederflurkonvektors da errichtet wurde. Das ist jedoch so speziell, dass mir da auch bei längerem Überlegen nichts einfällt, was man als Regelwerk da heranziehen kann.
            Einfach die obere Auftrittslänge zu vergrößern, ohne den ersten Auftritt auch tiefer zu machen, halte ich für noch schlechter zu begehen.
            Auf der anderen Seite sind die zwei Stufen zum Balkon jetzt auch nicht schlechter als die meisten Raumspartreppen, die so verbaut sind.
            Im Klartext: ich sehe keine rechtliche Grundlage, den Vermieter zu einer Änderung der derzeitigen Situation zu "zwingen".

            Grüße ,Hauke

            Kommentar


            • #7
              ja, so ists (leider)...
              Mit freundlichen Grüßen

              Ralf Spiekers
              Tischler Schreiner Deutschland
              Technik - Normung - Arbeitssicherheit

              Kommentar

              Lädt...
              X