Ankündigung

Einklappen

Nettiquette: Regeln für das Schreiben von Themen und Antworten

Anleitung: Regeln für das Schreiben von Themen und Antworten


1. Bitte formuliere Deine Frage klar und deutlich und fasse Dich kurz. Bedenke, höfliche Umgangsregeln sind hier sehr erwünscht!

2. Die Antwort in dem Thema sollte auf die Frage zielen. Bleibe dabei höflich und sei vorsichtig mit Sprüchen, Ironie und Sarkasmus. Die "smilies" sollen helfen, diese zu verdeutlichen.

3. Details wie Namen, Firmen, Marken und Adressen in den Beiträgen der öffentlichen Foren sollten vermieden werden.

4. Untersagt ist es, Werbung zu betreiben. Dies gilt auch für die so genannte „Schleichwerbung“. Falls ein Link eingestellt wird, sollte dieser mit dem Thema was zu tun haben, informativ und keine Form von Werbung sein.

Wird ein Link von Herstellern, Verkäufern usw. zu Werbungszwecken eingesetzt gilt folgende Kosten/Preisvereinbarung als anerkannt:

a) beim Forumsbetreiber gebuchter Link: 250,00 Euro zuzüglich MwSt.

b) illegaler, den Forumsregeln nicht entsprechender Link: 1000,00 Euro zuzüglich MwST und aller Rechtsanwalt- und Nebenkosten.


5. Fragen, die auf eine Rechtsberatung zielen, dürfen hier nicht beantwortet werden.

6. Die Übernahme von Artikeln und Berichten sind ohne Zustimmung des Urhebers nicht erlaubt (copyright) und dürden hier nicht eingestellt werden, da sie für den Betreibers des Forum Ungemach bedeuten können.

7. Untersagt ist auch das Anschreiben einzelner Forumsnutzer zuur Werbung oder um sich daraus einen Auftrag oder Vorteil zu beschaffen. Sollten Sie, verehrter Fragesteller, von einem Forumsmitglied auf diese Weise angesprochen oder angeschrieben werden, melden Sie dies bitte umgehend dem Administrator und / oder dem "Fachbetreuer" des betreffenden Forums.

8. Unverständliche und nutzlose Kommentare, auch in alleiniger Form von Smileys, sind hier nicht erwünscht und werden von dem Administrator oder den Fachbetreuern gelöscht.

9. Signaturen sind nicht dazu da, Eigenwerbung zu betreiben. Links zur eigenen Heimseite sollten ausschließlich im Profil hinterlegt werden. Weitere Links, die in den Beiträgen eingestellt werden, müssen der Problemlösung und nicht der Werbung dienen.

10. Die verschiedenen Forumsbereiche werden von Fachbetreuern unterstützt, die in dem jeweiligen Themenfeld besonders fachkundig sind. Beachte und honoriere, dass dies unentgeltlich geschieht.

11. Der Anbieter und die Moderatoren dürfen Beiträge und Themen bearbeiten, verschieben, löschen oder auch schließen. Bei Verstoß gegen die Forumsregeln kann der Teilnehmer aus dem Forum ausgeschlossen werden. Näheres hierzu steht in den Teilnahmebedingungen, die Sie bei der Registrierung akzeptiert haben.

12. Bitte beachten Sie: Sie erhalten hier Auskünfte von Fachleuten, die vom Beruf des Tischlers / Glasers leben. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen hier keine Heimwerkeranleitungen und keine Schwarzarbeiterschulung liefern werden. Entsprechende Anfragen stellen Sie bitte in das "Heimwerkerforum" dieser Seite.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Treppe schwingt und knarrt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Treppe schwingt und knarrt

    Mitte Juni wurde bei uns eine neue Treppe eingebaut.
    Im Juli sollte die Treppe fertiggestellt werden.
    Bei dem letzten Termin wurden die Pappen von den Stufen genommen und es wurden massive Verabeitungsfehler festgestellt.
    Es war vereinbart, dass die Wange erneuert wird und nach 2 Wochen ein neuer Termin gemacht wird. Das knarren und leichtes Schwingen war von Beginn an, welches als normal abgetan wurde.
    Das Schwingern der Treppe nimmt aber immer mehr zu. Durch unterschiedliche Beiträge im Internet habe ich herausgefunden, das es auch eine DIN-Norm für Treppen gibt.

    Entspricht unsere Treppe wohl der DIN Norm??
    Kann ich hier nur ein Bild hochladen ??��
    Die Treppe ist an der linken Seite nicht an der Wand angebracht, sondern steht ca. 5 cm ab
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Jennylein; 04.09.2016, 14:03.

  • #2
    Guuden,

    die wenigen vorliegenden Infos können nur mit: Kann sein, kann aber auch nicht sein, dass die Treppenanlage den Normen entsprich, beantwortet werden.
    Zumindest die Zulassung oder die Statik würde ich verlangen.

    Viel Glück! Justus.
    Jegliches Befolgen des von mir Geschriebenen geschieht auf eigene Gefahr.
    Gut Holz! Justus.

    Kommentar


    • #3
      Vielen Dank dür die schnelle Antwort.
      Eine Statik und eine Zulassung? Muss sowas von jeder gebauten Treppe vorhanden sein??
      Was ist eine Zulassung? Das die Treppe in der Bauweise gebaut werden darf??
      Liebe Grüße
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Jennylein Beitrag anzeigen
        Muss sowas von jeder gebauten Treppe vorhanden sein??
        Ja. Siehe LBO deines Bundeslandes.

        Kommentar


        • #5
          Hallo Andy,

          wo genau steht in der LBO, dass diese Treppe... ?
          In der LBO steht nur allgemeines (i.d.R. §17 ff.) drin.

          Und die Aussage
          ...Zulassung oder die Statik würde ich verlangen.
          veränderte sich im Faden zu:
          Eine Statik und eine Zulassung?...
          @All
          Man muss hier exakt schreiben, bzw. lesen.
          Mit freundlichen Grüßen

          Ralf Spiekers
          Tischler Schreiner Deutschland
          Technik - Normung - Arbeitssicherheit

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Spiekers Beitrag anzeigen
            Hallo Andy,

            wo genau steht in der LBO, dass diese Treppe... ?
            In der LBO steht nur allgemeines (i.d.R. §17 ff.) drin.

            Z.B. Musterbauordnung:

            § 3 (1) Anlagen sind so anzuordnen, zu errichten, zu ändern und instand zu halten, dass die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere Leben, Gesundheit und die natürliche Lebensgrundlage nicht gefährdet werden.

            Kommentar


            • #7
              Jaja, der Paragraf ist noch abstrakter… Nützt aber nichts. Die Frage war, wo in der LBO steht, dass diese Treppe ...
              Mit freundlichen Grüßen

              Ralf Spiekers
              Tischler Schreiner Deutschland
              Technik - Normung - Arbeitssicherheit

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Spiekers Beitrag anzeigen
                Jaja, der Paragraf ist noch abstrakter… Nützt aber nichts. Die Frage war, wo in der LBO steht, dass diese Treppe ...
                Dann wären die LBO´s extrem lang, wenn jede Treppe dort verewigt wäre.

                Der Passus in der MBO (so auch in jeder LBO irgendwie drin) besagt, dass Bauteile so zu planen/dimensionieren sind, dass u.a. "Leben und Gesundheit" nicht gefährdet werden dürfen. Also der statische Bauteilnachweis für genannte Schutzziele vom Planer geführt/nachgewiesen werden muss. Das nimmt eine/die Treppe nicht aus.

                Kommentar


                • #9
                  ja, deswegen hab ich ja gefragt, ob deine LBO länger ist und da was drin steht, was ich nicht habe
                  Mit freundlichen Grüßen

                  Ralf Spiekers
                  Tischler Schreiner Deutschland
                  Technik - Normung - Arbeitssicherheit

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Spiekers Beitrag anzeigen
                    ja, deswegen hab ich ja gefragt, ob deine LBO länger ist und da was drin steht, was ich nicht habe
                    Ralf, was in der MBO (und entsprechnd in den LBO´s) steht, reicht doch aus.
                    Da braucht es doch nicht mehr Text.

                    Wir können morgen mal telefonieren.

                    Kommentar


                    • #11
                      Vielen lieben Dank für die Antworten. Wir hatten jemand da, der die Treppe begutachtet hat.
                      Die Treppe hat massive statische Probleme, die Bauweise bzw. Befestigung ist nicht korrekt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo!!!!!
                        Zieh die Schrauben Handlaufseitig nach, das Knarren wird wahrscheinlich besser werden aber nicht zur Gänze weg sein.
                        Da die Außenseite nur am Handlauf hängt.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X