Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfestellung bei Berechnung der Durchbiegung einer Treppenstufe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfestellung bei Berechnung der Durchbiegung einer Treppenstufe

    Beiträge: 1
    Berechnung der Durchbiegung bei Holzstufen
    Hallo Miteinander,

    ich hoffe auf Hilfe von den " alten Hasen".
    Ich soll die Durchbiegung einer Buchen-Vollholzstufe berechnen.
    Es ist eine viertel gewendelte Treppe.
    Die größte Stützweite beträgt 1400mm, die Stufendicke 38mm und die mittlere Stufenbreite 15cm.
    Bei der Berechnung soll die Stufe als Träger auf 2 Stützen mit mittiger Einzellast angesehen werden.
    Auf welchen maximalen Wert sollte die Durchbiegung begrenzt werden?

    Kann mir jemand den Weg aufzeigen?

    HG aus Berlin

  • #2
    Guten Tag,

    ich empfehle den Fachbeitrag aus dem BM 11/2014 Genormte Methoden - Auf den ersten Blick ist die Frage recht einfach, aber im Detail....

    Ein kleines Zitat aus dem Beitrag: "Neben den nationalen Grenzwerten für die Verformungen (L/200) ist auch die Grundfrequenz = 5 Hz (am ungünstigsten Ort mit einer Einzellast von 100 kg zu ermitteln) nachzuweisen."
    Mit freundlichen Grüßen

    Ralf Spiekers
    Tischler Schreiner Deutschland
    Technik - Normung - Arbeitssicherheit

    Kommentar


    • #3
      Nur zur Klarstellung "...ist auch die Grundfrequenz ..." gilt ggf. für die Treppe. Anderes übrigens auch. Daher der Verweis auf den Beitrag, den man wohl mit Google findet.
      Mit freundlichen Grüßen

      Ralf Spiekers
      Tischler Schreiner Deutschland
      Technik - Normung - Arbeitssicherheit

      Kommentar


      • #4
        Hallo Herr Spiekers,

        vielen Dank für die schnelle Antwort. Habe Ihren Artikel gefunden. Ist sehr komplex!
        Ich werde mir doch einen Statiker suchen müssen, glaube ich.

        Mit freundlichen Grüßen aus dem (Rand)-Berlin

        Kommentar


        • #5
          Hallo,
          wie groß ist die max. zulässige Durchbiegung einer Treppenstufe?
          Ich habe in einem Fachbeitrag (BM) von Herrn Prof. Irle einen Wert von Länge/200 gefunden.

          HG
          Zuletzt geändert von Newman75; 19.06.2017, 12:57.

          Kommentar


          • #6
            38mm. halte ich für unzulässig.
            Tischler-Team Treppentechnik

            Kommentar


            • #7
              Das ist ja gerade der Witz an der Berechnung...
              Es kann, je nach Konstruktion durchaus ok sein wenn der statische Nachweis das ergibt. Es funktioniert halt nur der einfache Weg über die "handwerkliche Holztreppe" nicht.

              Kommentar

              Lädt...
              X