Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.06.17, 15:35   #3
RalfMayer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2017
Ort: Nümbrecht
Beiträge: 3
Hallo lieber Prionling,

Im Internet habe ich für dich einen informativen Artikel gefunden, die deine Frage im Wesentlichen beantwortet.

"Die Frage ist nicht ohne Weiteres zu beantworten. Hier kommt es auf die Arbeitsaufgabe an. Wenn sie grobe Arbeiten ausführen ,wie zum Beispiel Schalbretter auf dem Bau sägen, braucht man dafür nur wenige Zähne auf dem Sägeblatt. Hier kommt man schon mit einer Zähnezahl von 36 Zähnen zurecht. Denn hier wird kein so präziser Schnitt verlangt. Für feinere Schnitte hingegen benötigt man Sägeblätter, die eine Zähnezahl von mindestens 74 Zähnen aufweisen. Wenn man davon ausgeht, dass man Parkett, Laminat oder Profilholz sägen muss, benötigt man ein Sägeblatt mit Zähnen im oberen Bereich. Denn hier kommt es auch auf einen sauberen und präzisen Schnitt an und das ist nur bei Sägeblättern mit einer höheren Zähnezahl gewährleistet."

Ich hoffe, dass ich dir einigermaßen mit meiner Recherche helfen konnte!



Gruß Ralf!

Geändert von kstandecker (12.06.17 um 12:49 Uhr). Grund: Werbung
RalfMayer ist offline   Mit Zitat antworten