Das TISCHLERFORUM

Zurück   Das TISCHLERFORUM > Das Forum nicht nur für Tischler > Schimmel
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.13, 19:25   #1
rollo
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: Bad Steben
Beiträge: 830
Dachflächenfenster

Hallo Kollegen,
kann dieser Schaden ausschließlich von Schwitzwasser verursacht worden sein?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20130225_163044_resized.jpg (59,6 KB, 110x aufgerufen)
__________________
Holzauge, sei wachsam

Roland
rollo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 05.03.13, 08:15   #2
esslinger
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Korntal-Münchingen - Raum Stuttgart
Beiträge: 1.730
Hallo Roland,
ist da unter dem Vorhang (also unter dem Dachfenster) eine Heizung oder nicht?
Das Zimmer wird doch nicht geheizt? Oder?
__________________
Grüßle aus Münchingen
Freddy Esslinger
esslinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 08:36   #3
Spiekers
 
Benutzerbild von Spiekers
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: 10249 Berlin
Beiträge: 4.293
Vielleicht ist es auch der Ablauf außen... aber zumindest hat der Vorhang, neben Heizung und Co eine verschlechternde Wirkung....
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Ralf Spiekers
Tischler Schreiner Deutschland
Technik - Normung - Arbeitssicherheit
Spiekers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 08:46   #4
Jürgen Sieber
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: 72510 Stetten am kalten Markt, Ortsstraße 3
Beiträge: 2.677
Im Zweifelsfall würde ich sagen ist war ausschließlich das Kondenswasser. Aber mal unter uns, das ist in der Form nicht über Nacht entstanden. Das war eine Entwicklung über Monate.
Wurde das durch den Vorhang verdeckt und nicht bemerkt?
Gruß
Jürgen Sieber
__________________
Jürgen Sieber
Glaser aus Leidenschaft
Jürgen Sieber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 08:47   #5
esslinger
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Korntal-Münchingen - Raum Stuttgart
Beiträge: 1.730
Also so wie ich das sehe, ist das ein "älteres" DFF - keine Wärmeschutziso.
Und ich sehe Schnee auf der Scheibe, was für mich bedeutet - da wird nicht geheizt.

Zitat:
Zitat von Spiekers Beitrag anzeigen
Vielleicht ist es auch der Ablauf außen...
@ Ralf

die unteren Abläufe sind meistens nicht problematisch, wenns an den Abläufen liegt, dann meistens an den oberen
__________________
Grüßle aus Münchingen
Freddy Esslinger
esslinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 08:58   #6
Spiekers
 
Benutzerbild von Spiekers
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: 10249 Berlin
Beiträge: 4.293
sorry, ich habe den Vorhang als senkrecht gesehen... und er ist wohl parallel zum Fenster...
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Ralf Spiekers
Tischler Schreiner Deutschland
Technik - Normung - Arbeitssicherheit
Spiekers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 09:07   #7
Jürgen Sieber
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: 72510 Stetten am kalten Markt, Ortsstraße 3
Beiträge: 2.677
Zitat:
Zitat von Spiekers Beitrag anzeigen
sorry, ich habe den Vorhang als senkrecht gesehen... und er ist wohl parallel zum Fenster...
Hallo Ralf,
ich geb´ Dir mal einen Tipp. Das silbrige Ding auf dem Bild ist der Griff der ist bei Dachfenster meist unten.
__________________
Jürgen Sieber
Glaser aus Leidenschaft
Jürgen Sieber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 09:21   #8
Spiekers
 
Benutzerbild von Spiekers
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: 10249 Berlin
Beiträge: 4.293
jaja... haut nur auf mich drauf...
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Ralf Spiekers
Tischler Schreiner Deutschland
Technik - Normung - Arbeitssicherheit
Spiekers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 10:54   #9
C.Kusnik
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 24161 Altenholz
Beiträge: 1.640
Das ist bestimmt wieder dieser typische Fall, dass die Kinder vor 20 Jahren ausgezogen sind und Oma und Opa haben aus Heizkostengründen das Dachgeschoß Heizungs- und Lüftungstechnisch stillgelegt und wohnen nur noch im Erdgeschoß.

Das gammelt seit Jahren. da hat bloß niemand mehr die schöne 60er Jahre Gardine weg gezogen.
C.Kusnik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 12:25   #10
Meister 1975
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: im Saarland
Beiträge: 800
Zitat:
Zitat von rollo Beitrag anzeigen
Hallo Kollegen,
kann dieser Schaden ausschließlich von Schwitzwasser verursacht worden sein?
JA, so ist es
Meister 1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 13:33   #11
edelhoff
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2006
Beiträge: 368
Widerspruch!

Offensichtlich ist es ein Velux-fenster. Diese haben alle ein Problem mit der Glasabdichtung im Langzeitverhalten. Sowas haben wir schon x-mal repariert.
Die untere Glasabdichtung erfolgt über ein Traufblech mit untergelegter Butyl-Schnur und diese wird in den Flügelrahmenecken von der seitlichen Abdichtung mit ebenfalls untergelegter Butyl-Schnur überdeckt. Nun wird im Laufe der Jahre peu à peu diese Butyl-Abdichtung -speziell auf der Schlagwetterseite - durch eingespülten Dreck mit allem möglichen Niederschlagzeug langsam abgewittert bis besonders im unteren Bereich sich der Dichtungsverbund vom Glas ablöst und es zieht Feuchtigkeit rein.
Die Rahmenecke wird von innen durch Kondensat aber häufig auch von außen so langsam gammelig bis letztendlich alles schwarz ist.

Abhilfe: Entweder neues Fenster oder eben den Flügel raus, Glas rausnehmen, Rahmenecke ausflicken und alles wieder abdichten, am besten noch mit zusätzlichem Silikon.
Meine Erfahrung: Die Butyl-Abdichtung ist ebenso wie jede Silikon-Versiegelung eben auch eine Wartungsfuge.
BTW: Regelmäßiges Fensterputzen hilft!
edelhoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 13:39   #12
rollo
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: Bad Steben
Beiträge: 830
Der Fall geht noch weiter:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20130302_155227.jpg (60,4 KB, 81x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20130303_131342_resized.jpg (32,6 KB, 78x aufgerufen)
__________________
Holzauge, sei wachsam

Roland
rollo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 14:47   #13
esslinger
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Korntal-Münchingen - Raum Stuttgart
Beiträge: 1.730
Zitat:
Zitat von edelhoff Beitrag anzeigen
Offensichtlich ist es ein Velux-fenster. ...
Ich denk eher ein ROTO
__________________
Grüßle aus Münchingen
Freddy Esslinger
esslinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 15:14   #14
Jürgen Sieber
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: 72510 Stetten am kalten Markt, Ortsstraße 3
Beiträge: 2.677
Das ist defininitv ein Roto-Dachfenster wahrscheinlich Typ 847.
Gruß
Jürgen
__________________
Jürgen Sieber
Glaser aus Leidenschaft
Jürgen Sieber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.13, 15:15   #15
Jürgen Sieber
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: 72510 Stetten am kalten Markt, Ortsstraße 3
Beiträge: 2.677
Zitat:
Zitat von rollo Beitrag anzeigen
Der Fall geht noch weiter:
Dass das Glas Schimmel ansetzt ist so selten wie Schimmel in der Lasagne.
__________________
Jürgen Sieber
Glaser aus Leidenschaft
Jürgen Sieber ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Undichtes Dachflächenfenster smart-set Fenster und Haustüren 3 28.12.12 12:50
Dachflächenfenster Dörken Dichtung def. pytek Fenster und Haustüren 3 08.02.11 20:54
Dachflächenfenster und §35Abs5 LBO-NRW hbrs9740 Fenster und Haustüren 2 29.10.10 07:40
Dachflächenfenster - Abstände sandhei Allgemein 3 11.11.04 10:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) 1999-2017 khries.de