Das TISCHLERFORUM

Zurück   Das TISCHLERFORUM > Das Forum nicht nur für Tischler > Parkett
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.08, 13:35   #1
FeuerFest
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 2
Altes Parkett neu verlegen

Hallo Fachleute,

aus einem Sanierungsvorhaben habe ich mir altes Eichenstabparkett besorgt.(das Parkett wurde erstmals gg.1900 verlegt, in bituminösem Kleber) Mühsam haben wir anhaftende Reste von Fußbodenbelag und Ausgleichsmassen von den Stäben entfernt und eine resultierende Materialstärke von 2,2 cm behalten. Stabmaß 45x9,5 cm

Dieses Parkett möchte ich nun auf meinem Zementestrich vollflächig verkleben. An den Raumübergängen plane ich eine Dehnungsfuge und die Faserrichtung lege ich auf die größte Länge im jeweiligen Raum.

Zum Kleben wurde mir in Berlin ein KH-Kleber perazin wfp verkauft.

Muß ich noch was beachten und geht meine Planung so überhaupt auf?

Im Vertrauen auf Eure Erfahrung und Euren Sachverstand, liebe Grüße.
FeuerFest ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.08.08, 09:28   #2
Lenkgiraffe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2007
Ort: 27243 Hölingen
Beiträge: 124
Hallo,

das Ergebnis der Verklebung Deiner Stäbe ist stark abhängig von dem Untergrund. Der Estrich sollte sauber sein, keine Klebereste von alten Teppichen oder irgendwelche Grundierungen vom Maler etc. Wenn ja, dann bitte abschleifen oder mit Hilfe einer zum Kleber passenden Grundierungen behandeln. Weiterhin solltest Du den Estrich auf Unebenheiten kontrollieren, die ggf. ausgeglichen werden müssten. Da auf eine Spachtelmasse zurückgreifen, die für diesen Verwendungszweck zugelassen ist. Nicht den billigsten Sch....... aus´m Baumarkt, die wird nicht trocken und reisst.
Vielleicht gibt es ja jemanden im Bekanntenkreis, der sich damit auskennt. Maler, Maurer oder so.
Gruß und frohes Gelingen
Lenkgiraffe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.08, 16:47   #3
Restauratio
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 84
Hallo,

den qualvollen Teil hast Du ja schon hinter Dir :-)

Rechne mit Maßtoleranzen und sortiere im Fall der Fälle die ggf. unterschiedlichen Breiten. Fischgrätverlegung ist mit alten Stäben besonders schwierig, weil dann ja 2 Maße schwanken können; aber das hast Du ja offensichtlich nicht vor.

Gutes Gelingen wünscht

Thomas
Restauratio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.08, 17:32   #4
FeuerFest
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 2
Danke für Eure Hinweise. Ich habe mittler Weile "drauflos gearbeitet" und bin mir immer noch nicht sicher, ob der gewünschte Erfolg eintritt.
Bei aller mir möglichen Genauigkeit entstehen doch hier und da ein paar Spalten. Knn man die dann vor oder nach den Schleifen zuspachteln? Und wenn ja womit?
FeuerFest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.08, 17:43   #5
Restauratio
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Beiträge: 84
Dafür gibt es Kittgrundmassen, auf Kunstharz- oder Dispersionsbasis, die mit dem 80er oder 100er Schleifstaub angemischt wird. Ersters stinkt mehr, hält m.E. aber besser.

Auch Profis spachteln, Gutes Gelingen
__________________
Grüße
Thomas
Restauratio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flecken auf neu versiegeltem Parkett skyfly71 Parkett 8 18.06.08 20:30
Parkett und Kork verlegen hasso2000 Parkett 14 03.12.06 12:35
Bestehenden Parkett neu verlegen miramis Parkett 6 25.11.06 12:57
Altes Parkett teilweise nachlacken ? Cyberbernd Parkett 2 20.04.05 18:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) 1999-2017 khries.de