Das TISCHLERFORUM

Zurück   Das TISCHLERFORUM > Das Forum nicht nur für Tischler > Fenster und Haustüren
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.17, 11:35   #1
smart-set
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Essen
Beiträge: 25
Haustür-Elektrik

Türfachhändler tun sich im aktuellen Fall schwer damit zu erklären, wie denn eine neue Haustür im Mehrfamilienhaus elektrisch verdrahtet werden kann. (Automatiköffner, Klingel, Sprechanlage) Das bisherige und ausreichende Kleinspannungs-Kabel läuft aktuell von unten ins Mittelprofil von Haustür und Türseitenteil - von dort aus in den sogenannten Installationskasten und sollte möglichst wiederverwendet werden.
Hat jemand Erfahrungen gemacht, wie man vorplanen kann und somit Druck am Montagetag vermeidet.
smart-set ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.07.17, 13:04   #2
Bogi
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Weingarten
Beiträge: 1.283
Hallo,

was soll geplant werden? wenn da ein Kabel vorhanden und offensichtlich für eine neue Anlage ausreichend ist?

Wenn es der Türeinbauer nicht mit erledigen kann vllt ein Elektriker mit hinzu nehmen.
__________________
Grüßle aus Oberschwaben

Bruno
Bogi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.17, 12:28   #3
smart-set
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Essen
Beiträge: 25
Klar soll hier ein Elektriker ran. Meine Frage zielt eher daraufhin, inwieweit man die Türprofile (hier Alu) im weitesten Sinn als Verlegekanäle nutzen kann. Irgendjemand muß das doch schon einmal geübt haben. Die Renovierung eines Mehrfamilienhauses mit einer neuen Haustüranlage ist sicherlich keine Seltenheit. Ich suche also nach einer Vorgabe für den Elektriker.
smart-set ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.17, 12:58   #4
Spiekers
 
Benutzerbild von Spiekers
 
Registriert seit: 03.2003
Ort: 10249 Berlin
Beiträge: 4.294
VFF:

KB.02 Anschluss elektrischer Bauteile im Fenster- und Fassadenbau
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Ralf Spiekers
Tischler Schreiner Deutschland
Technik - Normung - Arbeitssicherheit
Spiekers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.17, 17:44   #5
Metallbauer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2015
Ort: Niederlinxweiler
Beiträge: 103
Das ist ja nun nicht wirklich eine Wahnsinnsaufgabe. Kabel vorhanden, verlegen, anschließen, FERTIG. Sollte jeder Türenfachmann fertig bringen.
Metallbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Haustür Boris3010 Fenster und Haustüren 5 15.07.16 22:26
Folierte Haustür ausbessern? Kilgour Fenster und Haustüren 24 29.12.15 11:26
Einbau einer Kompotherm Haustür bgp2002 Fenster und Haustüren 28 07.11.14 11:12
Haustür Gewährleistung herbie Fenster und Haustüren 9 15.01.10 12:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) 1999-2017 khries.de