Das TISCHLERFORUM

Zurück   Das TISCHLERFORUM > Das Forum nicht nur für Tischler > Fenster und Haustüren
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.08.17, 10:16   #1
duerksen
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Ludenhausen
Beiträge: 47
Laminat an Wohnungseingangstür zu hell...

Hallo liebe Kollegen,

ich wurde heute zu Kunden gerufen, denen eine Wohnungseingangstüre in Kirschlaminat eingebaut wurde - hätte aber Palisander sein sollen.
Eigentlich wäre es schade, die Tür komplett auszutauschen, auch wenn es dem Lieferanten recht geschähe. Seht ihr irgendeine Möglichkeit, das Türblatt quasi nachzulasieren?
__________________
Grüße aus Ludenhausen,

Carsten Dürksen-Schwarzer
duerksen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 27.08.17, 13:23   #2
M.M
Michael Melchior
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 3.274
Hallo,
Laminat ? >>>> CPL / HPL Oberfläche, oder was ?????

Das hält nicht, ich würde es meinem Kunden auch nicht empfehlen, und wer soll die Gewährleistung übernehmen ???

Nee, nee
__________________
Beste Grüße !
Michael Melchior
M.M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.17, 08:58   #3
duerksen
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Ludenhausen
Beiträge: 47
Danke für die Antwort

ja, CPL/HPL. Wäre halt schade, eine Tür zu entsorgen wegen des Farbtons. Jenseits von Gewährleistungsfragen halte ich das Wegwerfen für sehr fragwürdig. Vielleicht hat ja doch jemand Erfahrung in dieser Richtung gemacht. Ich kann mich erinnern, dass es spezielle Grundierungen gibt, mit denen man solche Oberflächen vorbehandeln kann. Habe allerdings keine persönlichen Erfahrungen damit gemacht.
Der Betrieb des Lieferanten sitzt in der Pfalz - die Tür steht in München. Ich möchte eine für Umwelt, Auftraggeberin und AN vernüftige Lösung finden.
__________________
Grüße aus Ludenhausen,

Carsten Dürksen-Schwarzer
duerksen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.17, 09:06   #4
Axel
Mitglied
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: 08340 Schwarzenberg OT Pöhla
Beiträge: 3.314
....wenn du fünf mal hin und her gefahren bist um evenbtuiell für den Moment ein annehmbares Bild zu schaffen, ist das schon fragwürdig mit der Umwelt. Dann besser einmal mit der neuen Tür hin. Ich würde das streichen auf so einer Oberfläche nicht akzeptieren. Wie stellst du dir das mit Gewährleistung etc. vor. Wie soll die Tür in drei Jahren aussehen? Normalerweise nimmt man solche Oberflächen, weil sie robust sind. Von daher ist meien Meinung: Arschbacken zusammen und durch. Wenn eine andere Farbe bestellt war, dann diese besoregen und tauschen.
__________________
Axel Witzki
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.17, 11:57   #5
M.M
Michael Melchior
 
Registriert seit: 11.2006
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 3.274
Zitat:
Zitat von duerksen Beitrag anzeigen
ja, CPL/HPL. Wäre halt schade, eine Tür zu entsorgen wegen des Farbtons. Jenseits von Gewährleistungsfragen halte ich das Wegwerfen für sehr fragwürdig. Vielleicht hat ja doch jemand Erfahrung in dieser Richtung gemacht. Ich kann mich erinnern, dass es spezielle Grundierungen gibt, mit denen man solche Oberflächen vorbehandeln kann. Habe allerdings keine persönlichen Erfahrungen damit gemacht.
Der Betrieb des Lieferanten sitzt in der Pfalz - die Tür steht in München. Ich möchte eine für Umwelt, Auftraggeberin und AN vernünftige Lösung finden.
Du bestellst ein silbernes Auto, nun kommt es in weiß. würdest Du das Überlackieren akzeptieren ?

Hochachtung, das macht kaum einer, ohne finanziellen Ausgleich
__________________
Beste Grüße !
Michael Melchior
M.M ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Knackendes und federndes Laminat Angel77 Parkett 5 31.08.15 08:56
Probleme mit Laminat Biene Parkett 0 14.07.11 12:33
Laminat schüsselt sonnenblume Parkett 13 20.10.09 13:59
Ist federndes und knirschendes Laminat ein Verlegefehler oder normal? mmoesche Parkett 6 20.01.07 11:52
Laminat: Material- oder Verlegefehler ? SPo Parkett 14 20.11.05 11:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) 1999-2017 khries.de