Das TISCHLERFORUM

Zurück   Das TISCHLERFORUM > Das Forum nicht nur für Tischler > Innentüren, Möbel, Inneneinrichtungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.17, 17:22   #1
DieterB
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Müncheberg
Beiträge: 3
Innentüren verbreitern für Rollstuhl

Guten Tag zusammen,

Dadurch, dass meine pflegebedürftige Mutter im Sommer bei uns einzieht, stehen bei uns umfangreichere Umbauten an. Hauptgrund dafür ist, dass das Haus rollstuhlgerecht sein muss und die Türen zum Badezimmer und zum Wohnzimmer nicht breit genug dafür sind (74 cm statt der erforderlichen 92,5). Die Tür zum Badezimmer lässt sich zudem nur nach innen öffnen, was nach meinen Recherchen zur DIN-Norm DIN 18024-2 erfüllt sein müsste.

Es sind glücklicherweise keine tragenden Wände und die alten Türrahmen und den Türsturz würden wir selbst entfernen plus einen neuen einbauen. Allerdings trauen weder ich noch mein Schwager als Elektriker uns daran, die Breite mit einer Ziegelschneidmaschine millimetergenau auf die 92,5 cm zu bringen und das ganze dann auch noch ordentlich zu verputzen. Außerdem müsste die Tür ja nach außen aufgehen, da bin ich auch noch sehr planlos bei der Realisierung.

Kann mir jemand sagen, wieviel Zeit eine derartige Verbreiterung der Türen in Anspruch nimmt und wieviel ein kompetenter Tischler dafür an Stundenlohn nehmen würde? Der Tischler hier im Ort hat uns einen Kostenvoranschlag von 980 Euro unterbreitet, das kommt mir allerdings recht viel vor.

Vielen Dank im Voraus,
Dieter
DieterB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.04.17, 10:54   #2
Dr.Who?
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 114
Hallo Dieter

ich finde den Preis jetzt nicht gerade überteuert, frage doch nochmal bei einer anderen Schreinerei nach... ne Ferndiagnose ist da schlecht zu machen

Das dürfte auch noch interessant für Dich sein.

http://www.bz-berlin.de/ratgeber/ste...osten-absetzen

Alles Gute für deine Mutter...
__________________
Reatilät ist legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten.
Gruß Dr.Who?
Dr.Who? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.17, 14:51   #3
Glismann
Mitglied
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.335
Ist doch die Frage ob das mit Türelement ist oder nur das Loch.
Mit Tür könnte das passen, je nachdem was nun genau angeboten wurde.
Glismann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.17, 15:17   #4
Axel
Mitglied
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: 08340 Schwarzenberg OT Pöhla
Beiträge: 3.312
..er schreibt: milimetergenau 92,5cm
Also Normtüren wären 86,0 oder 98,5cm. Und zum einsetzen brauchts du 3-4 cm mehr. Da kommt es aber nicht so auf den Millimeter an, da die Zierbeläge je nach Hersteller auch 5-6cm abdecken.
Also zwei Türen im Maß vergrößern, vorrausgesetzt der Sturz gibt es her,
alte Tür raus, neue Tür rein, saubermachen,..... das ganze Paket würde ich mal mit zwei Gesellen einen Tag angehen. Dann die zwei Türelemente dazu....
Da werden 980 Euro schnell eng.

Wenn es NUR um das schneiden geht, mit dem richtigen Gerät und einem entsprechend trainiertem Niederbrecher, viel Dreck,.....
Bist du in ein, zwei Stunden weit. Mit noch mehr Dreck auch schneller.
Da brauchst du dann hinterher aber den Maler in der Wohnung.
__________________
Axel Witzki
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.17, 19:15   #5
Dr.Who?
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 114
Zitat:
Zitat von Glismann Beitrag anzeigen
Ist doch die Frage ob das mit Türelement ist oder nur das Loch.
Mit Tür könnte das passen, je nachdem was nun genau angeboten wurde.
...davon bin ich mal ausgegangen
__________________
Reatilät ist legidilch enie statsiticshe Häunufg mögilhcer Wahcsrheinlicheikten.
Gruß Dr.Who?
Dr.Who? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.17, 10:51   #6
türenknoll
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Wölfersheim
Beiträge: 412
Moin aus dem schönen Mittelhessen,
Eine 98,5er Normtüre hat eine lichte Durchgangsbreite je nach Hersteller von ca. 94,2cm. Also ist diese für einen Rollstuhl geeignet(Vorschrift sind 90,0cm)
Bei einem Lochmaß von 92,5 würde eine lichte Durchgangsbreite von ca. 85,7cm bleiben, was für einen normalen Rollstuhl zu wenig ist.
Evtl. muß Aufgrund von der Badeinrichtung eine Sondermaßtüre von ca.96,8cm erstellt werden, weil eine größere Breite nicht machbar ist?

Preislich kann man auf die Entfernung nichts sagen, da die Gegebenheiten locker eine 100% Preisdifferenz ausmachen können.
Wenn eine DIN geprüfte barrierefreie Türe angeboten ist, welche z.Bsp. sich noch einmal faltet oder in der Öffnung durchdreht, kostet unter Umständen alleine diese Türe soviel oder sogar mehr, je nach Hersteller und Ausführung.


Gruß
Andreas Knoll
__________________
Von der Wiege bis zur Bahre, Vorschriften und Formulare

Geändert von türenknoll (14.04.17 um 11:00 Uhr).
türenknoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.17, 17:33   #7
DieterB
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Müncheberg
Beiträge: 3
Danke zunächst für eure Antworten!
Entschuldigt, dass ich erst so spät antworte, aber wenn man noch halbtags arbeitet und zusätzlich die Baustelle Zuhause hat, bleibt meist nicht mehr viel Zeit.

Gemeint sind die Maße mit dem Türelement, wie Dr.Who? richtig vermutet hat. Dann habe ich mich die Kosten da wohl doch ganz schön unterschätzt

@ Axel:
"Wenn es NUR um das schneiden geht, mit dem richtigen Gerät und einem entsprechend trainiertem Niederbrecher, viel Dreck,.....
Bist du in ein, zwei Stunden weit. Mit noch mehr Dreck auch schneller.
Da brauchst du dann hinterher aber den Maler in der Wohnung."

Sprichst du da jetzt nur von der Türverbreiterung ohne Aus- und Einbau der Türelemente?

Habe jetzt nochmal einen zweiten Tischler kontaktiert und die lagen preislich ähnlich und auch nicht allzu begeistert davon, dass wir nur die Türen eingebaut und Wände verputzt haben wollen- Kann ich auf der einen Seite verstehen, andererseits ist das All-Inklusive-Paket mit rund 1000 Euro schon recht teuer, wenn ich bedenke, was wir sonst noch alles machen müssen...
DieterB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Innentüren bestellen study Innentüren, Möbel, Inneneinrichtungen 5 15.12.13 19:55
Innentüren selber einbauen? Ludvigh Borgha Heimwerkerforum 18 17.06.10 16:13
Innentüren vom Baumarkt f.m.jacobsen Innentüren, Möbel, Inneneinrichtungen 26 29.07.09 06:33
Einbau Innentüren - Handwerker und Montageanleitung? gandalf_x Innentüren, Möbel, Inneneinrichtungen 20 13.11.07 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) 1999-2017 khries.de