Das TISCHLERFORUM

Zurück   Das TISCHLERFORUM > Das Forum nicht nur für Tischler > Innentüren, Möbel, Inneneinrichtungen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.17, 23:05   #1
georgloesel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2017
Ort: Potsdam
Beiträge: 2
Hifi Board, einige Fachfragen

Hallo,

ich habe im Hifi-Forum mein Projekt beschrieben:
http://www.hifi-forum.de/index.php?a...17&thread=1752

ich habe hier im Tischler Profi ein paar Spezialfragen:

1. Ist Holz mit 21 mm Stärke ausreichend?
2. Ich überlege, die "Einlegeböden" in den Seitenteilen aus Preisgründen aus Fichtenholz zu machen und nur die sichtbaren Teile aus Buche. Würde es ein Problem sein, den Korpus aus verschiedenen Hölzern zu machen? Erste Wahl wäre eine Verleimung mit Lamellos
3. Gibt es eine Empfehlung für das Material der Schubladen? Birke Sperrholz 15 mm? Auch hier ist die Funktion und der Preis(!) wichtiger als die Optik.
4. Für die Schubladen würde ich gerne gedämpfte Vollauszüge nehmen. Gibt es massive Qualitätsunterschiede zwischen den Hettich Produkten und den etwas preiswerteren, die man bei Ebay finden kann?

Danke für Eure Anregungen.

Gruß Georg
georgloesel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.06.17, 15:31   #2
Andy Gieß
Andreas Gieß
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: Jugenheim / Rheinhessen
Beiträge: 4.405
Toll,
jetzt müssen wir erst mal auf ein anderes Forum gehen, um die Thematik des Fragestellers zu verstehen.

Zu 1.: Es gibt nicht "das Holz". Die notwendige Materialstärke ist vom Holz (weich/Hart) und der Befestigung abhängig.

Zu 2.: Wenn es dir nicht an Zeit mangelt, kannst du bauen was du willst. Fichte mit Buche; Buche mit Eiche, Vollholz mit Spanplatten... Geht alles wenn es richtig gemacht wird.

Zu 3.: Sperrholz oder Multipelx kann man nehmen. Dicke ist abhängig von den Lasten.

Zu 4.: Selbst IKEA arbeitet mit Hettichauszügen... was soll es da "Günstigeres" im Netz geben?

Und bitte nicht jedem günstigen Angebot hinterherlaufen. Sonst bezahlt man vielleicht doppelt (Luskin).
Andy Gieß ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.17, 22:03   #3
georgloesel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2017
Ort: Potsdam
Beiträge: 2
Hallo,

danke fürs trotzdem antworten, auch wenn eine anderes Froum besucht werden muss.

1. Ich plane massiv Leimholz, sichtbar Buche nicht sichtbar Fichte

2. danke

3. Danke , Lasten werden nicht so groß, halt CDs, DVD und so kram halt.

4. Kenne Luskin und handle auch nach seiner Maxime. werde es beherzigen, danke

Georg
georgloesel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) 1999-2017 khries.de