Das TISCHLERFORUM

Zurück   Das TISCHLERFORUM > Das Forum nicht nur für Tischler > Treppen
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.16, 18:49   #1
garamiel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2016
Ort: Mülheim
Beiträge: 6
Preisunterschied Treppe lackiert/geölt

Hallo an alle Experten.

Ich habe ein Fertighaus mit einer lackierten Treppe gekauft.

Bei der Bemusterung habe ich gegen Aufpreis die Treppe ( 7 Stufen mit 2 Wangen ) in gebürstet und weiß geölt bestellt. Leider wurde nur die Ölung dokumentiert und auch dementsprechend geliefert.

Was darf eine geölte Treppe an Aufpreis gegenüber einer lackierten kosten.

Mir scheinen die 1700 Euro extrem hoch zu zu sein zumal ich jetzt eine Treppe
habe die ich garnicht haben wollte.

Wäre an eurer Meinung sehr interessiert.
Vielen Dank !
garamiel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 05.11.16, 20:46   #2
GS-Holzwurm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: zwischen Koblenz und Wiesbaden
Beiträge: 217
Hallo

äh wie jetzt hat die Treppe 1700 € gekostet oder ist sie 1700 € teurer als die lackierte.
Ob ersteres ein angemessener Preis ist kann man nicht sagen. Welche Holzart, welche Konstruktion ?
Wenn das der Preisunterschied ist wäre ich etwas verwundert.
Und dann noch weiß geölt und gebürstet und doch irgendwas anderes bekommen. Um evtl Helfen zu können oder Tips zu geben braucht es schon ein paar stimmigere Infos.
__________________
Ciao von now
Carsten
GS-Holzwurm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 20:51   #3
garamiel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2016
Ort: Mülheim
Beiträge: 6
Sorry wenn es nicht genau genug war. Es geht nur um den Aufpreis.
Identische Treppe, Holz Buche Höhenunterschied 290 cm einmal gewendelt.

Identischer Schliff, nur geölt anstatt lackiert.

Da finde ich 1700 Euro Aufpreis nicht nachvollziehbar.
garamiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.16, 10:11   #4
Lackierer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 364
Man könnte sagen:

Da müssen etwa 20 Stunden á € 45,- exkl. MWSt. + Material an Mehrkosten sein.
Okay, wenn die Treppe von der Standartlackierung raus muß, extra gebürstet und händisch geölt, mit Lappen nachwischen etc.
evtl. mehrfach geölt, damit auch etwas Nutzschicht da ist, die später "abgelaufen" werden kann.

Reichen da 20 Stunden?
__________________
Spezialist für Holzfensteroberflächen.
Lackierer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.16, 11:19   #5
GS-Holzwurm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: zwischen Koblenz und Wiesbaden
Beiträge: 217
Hallo

????
da tun sich mir immer mehr Fragezeichen auf.
erst geht es um eine Treppe ( 2 Wangen, 7 Stufen) jetzt viertel gewendelt und Höhenunterschied 290 cm

Ich bin raus .
__________________
Ciao von now
Carsten
GS-Holzwurm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.16, 12:55   #6
garamiel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2016
Ort: Mülheim
Beiträge: 6
Wie soll man bitte 20 Stunden damit verbringen eine zerlegte und fertig geschliffene Treppe zu ölen. Man muss ja noch bedenken, daß das Lackieren
dafür entfällt. Ich denke wenn ich am meinen Boden oder meine geölten Möbel
denke, das 5 bis 8 Stunden schon sehr hoch gerechnet sind.

Da ist auch nichts gebürstet. Das Öl kann man auch nicht berechnen da im Gegenzug ja der Lack entfällt. Der Treppenbauer ist da sicher vollkommen unschuldig, aber die Preisgestaltung und Beauftragung des Verkäufers ist eine
Katastrophe.
garamiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.16, 18:07   #7
MagMog
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: hessen, am main
Beiträge: 296
do not feed the troll!

Stockhöhe 2900mm, mit 7 Stufen? Mit zwei Wangen gewendelt? Murksige Auftragsänderung ohne volle Dokumentation??

Da will doch jemand jemanden hinter die Fichte führen!
__________________
Jegliches Befolgen des von mir Geschriebenen geschieht auf eigene Gefahr.
Gut Holz! Justus.
MagMog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.16, 18:12   #8
garamiel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2016
Ort: Mülheim
Beiträge: 6
Ich bin kein Troll. Lediglich ein Tippfehler. Laut Konstuktionsplan 17 Stufen,
real verbaut 16. 250 cm Deckenhöhe 40 cm Deckenstärke ergibt meiner
Ansicht nach 290 cm.
garamiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.16, 12:12   #9
tischlerteam
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: 50226 Frechen Tel:02234-951172 Fax:02234-951171
Beiträge: 247
Also gebürstet und weiß geölt ist bei Buche schlecht. Macht man eher bei Eiche.
Aber ölen ist durchaus möglich.
Sie hätten sich besser vorher nach dem Aufpreis informieren sollen. Nun ist es zu spät.
Jeder Tischler berechnet diese Leistung anders.
PS: Öl ist leider teuer wie Lack und aufwendiger zu verarbeiten.
Wir berechnen für das Ölen ebenfalls einen Aufpreis.
__________________
Tischler-Team Treppentechnik

Geändert von tischlerteam (07.11.16 um 12:15 Uhr).
tischlerteam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.16, 12:18   #10
garamiel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2016
Ort: Mülheim
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von tischlerteam Beitrag anzeigen
Also gebürstet und weiß geölt ist bei Buche schlecht. Macht man eher bei Eiche.
Aber ölen ist durchaus möglich.
Sie hätten sich besser vorher nach dem Aufpreis informieren sollen. Nun ist es zu spät.
Jeder Tischler berechnet diese Leistung anders.
Da haben Sie ohne jeden Zweifel recht. Ich kannte den Aufpreis
ja. Der war allerdings für bürsten und ölen.

Es ist aber nur geölt worden. Das sich Buche nicht bürsten lässt
hätte mir der " Berater " aber m.E. sagen müssen, da ich niemals
1700 Euro nur für das Ölen bezahlt hätte.
garamiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.16, 12:23   #11
MagMog
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: hessen, am main
Beiträge: 296
Guuden,

Sei, abgesehen vom Aufpreis, froh, dass nicht gebürstet wurde.
Die Treppe sehe nach kurzer Zeit schmutzig aus.
In den Riefen sammelte sich fast unentfernbar der Schmutz,
die erhabenen Stellen wären sauber.
__________________
Jegliches Befolgen des von mir Geschriebenen geschieht auf eigene Gefahr.
Gut Holz! Justus.
MagMog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.16, 12:27   #12
tischlerteam
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: 50226 Frechen Tel:02234-951172 Fax:02234-951171
Beiträge: 247
Was mich persönlich eher beschäftigen würde ist, die Stärke der Stufen und Wangen und ob die Treppe eine ETA Zulassung oder einen Standsicherheitsnachweis hat. Oder wurde sie nach dem Regelwerk gebaut ?
__________________
Tischler-Team Treppentechnik
tischlerteam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.16, 12:34   #13
garamiel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2016
Ort: Mülheim
Beiträge: 6
Zitat:
Zitat von tischlerteam Beitrag anzeigen
Was mich persönlich eher beschäftigen würde ist, die Stärke der Stufen und Wangen und ob die Treppe eine ETA Zulassung oder einen Standsicherheitsnachweis hat. Oder wurde sie nach dem Regelwerk gebaut ?
Da habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung. Ich bin davon ausgegangen, daß ein Hersteller der zig Häuser mit Treppe verkauft da vorschriftsmäßige Treppen
einbaut. Ich habe nur nach der Optik in der Ausstellung gekauft.

Meine Variante war leider nicht in der Ausstellung. Das war ein Fehler
den ich mir anziehen muss.
garamiel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mangelhafte Treppe A.S. Treppen 29 26.04.11 20:23
Halb-aufgesattelte (?) Treppe entknarren Salzhaff Heimwerkerforum 17 01.07.10 08:56
Beurteilung einer gewendelten Treppe Meixner Treppen 1 31.08.04 21:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) 1999-2017 khries.de