Das TISCHLERFORUM

Zurück   Das TISCHLERFORUM > Das Forum nicht nur für Tischler > Parkett
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.16, 00:08   #1
smisonline2
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Paderborn
Beiträge: 1
Parkett und was nun?

Hallo,

habe eine Wohnung mit teilweise Parkett gekauft. Am Terasseneingang ist das Parkett ziemlich abgenutzt/dreckig.

Wie kann ich feststellen, ob das Parkett schwimmend verlegt wurde oder verklebt ist? Ich überlege es komplett rauszureisen und durch Laminat zu ersetzen. Was kostet sowas,bei knapp 30qm wenn man das vom Fachmann machen lässt? Worauf muss man achten?

Oder wann lohnt es sich noch Parkett aufbereiten zu lassen? Mit welchen Kosten muss man rechnen?
smisonline2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.12.16, 14:06   #2
Glismann
Mitglied
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.335
Das kostet meist Geld, wieviel kann Ihnen hier wohl keiner sagen.

Lassen Sie sich ein Angebot von einem Fachbetrieb vor Ort erstellen.
Der kommt, schaut und macht einen Preis.
Glismann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.16, 17:52   #3
michberger
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Flörsheim
Beiträge: 3
Zitat:
Zitat von smisonline2 Beitrag anzeigen
Hallo,

habe eine Wohnung mit teilweise Parkett gekauft. Am Terasseneingang ist das Parkett ziemlich abgenutzt/dreckig.

Wie kann ich feststellen, ob das Parkett schwimmend verlegt wurde oder verklebt ist? Ich überlege es komplett rauszureisen und durch Laminat zu ersetzen. Was kostet sowas,bei knapp 30qm wenn man das vom Fachmann machen lässt? Worauf muss man achten?

Oder wann lohnt es sich noch Parkett aufbereiten zu lassen? Mit welchen Kosten muss man rechnen?
Wieso willst du es durch Laminat ersetzen, wenn teilweise schon Parkett verlegt ist. Dann nutze doch lieber das Geld und schau ob du das abgenutzte Parkett wieder aufbereiten lassen kannst. Habe mich auch schon mal auf mehreren Internetseiten inspirieren lassen, was man alles machen kann
Letztendlich musst du aber für dich selber entscheiden, wie viel Geld du ausgeben willst, welchen Bodenbeleg du willst und was vielleicht auch das das einfachste/schönste ist.

Geändert von M.M (17.12.16 um 06:52 Uhr). Grund: Link entfernt
michberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.17, 20:12   #4
SofortSteinchen
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von SofortSteinchen
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Wien
Beiträge: 10
Ich würde den persönlich nicht durch Laminat ersetzen lassen, das macht nicht viel Sinn. Lieber Parkettboden aufbereiten lassen. Wenn du dich nicht selber ranwagst, kannst du ja einen Experten fragen. Ich hab das auch von Experten machen lassen, die können dir auch wahrscheinlich einen Preis nennen. Aber das mit dem Laminat halte ich für keine gute Idee.
__________________
Frohes neues Jahr!

Geändert von kstandecker (10.01.17 um 05:43 Uhr). Grund: Werbung
SofortSteinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Parkett Verlegerichtung, Fugen und Schallschutz Skylite Heimwerkerforum 10 05.10.16 22:22
Eleganter Übergang zwischen Parkett, Fliesen, Treppe und Räumen JanB Heimwerkerforum 8 12.02.16 17:43
geöltes Parkett - Probleme mit Oberfläche lumbum100 Parkett 4 06.04.11 19:09
Parkett falsch versiegelt? Abhilfe mit Politur/Wachs? Eve Parkett 1 07.07.09 07:13
Parkett wellt sich Rainer.W Parkett 4 24.07.04 14:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) 1999-2017 khries.de