Das TISCHLERFORUM

Zurück   Das TISCHLERFORUM > Das Forum nicht nur für Tischler > Parkett
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.16, 19:18   #1
Tinchen8
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Helle Stellen an Fugen im Parkett

Halli hallo
Vor zwei Wochen ist mir aufgefallen dass das Parkett so weiße kleine Stellen hat. Was könnte das denn sein? Und wieso tritt das an den Fugen auf?
Ich wische nur nebelfeucht oder mit einem Trocken-Swiffer. Kann das trotzdem Wasser sein?
Danke schon mal für eure Antworten .
LG Tinchen


20160624_194445.jpg

20160624_194233.jpg
Tinchen8 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 27.06.16, 20:05   #2
C.Kusnik
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 24161 Altenholz
Beiträge: 1.640
Lack ohne Holzuntergrund, da die Fugen größer werden?
Ist wohl ein bisschen wie eine "Auflage-transparente" Folie die man in die Luft hält
C.Kusnik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.16, 06:21   #3
Tinchen8
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Danke für die schnelle Antwort
Woher kann das kommen und könnte man dagegen etwas tun?
LG
Tinchen8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.16, 15:56   #4
C.Kusnik
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 24161 Altenholz
Beiträge: 1.640
Ich hatte jetzt mal ein bisschen auf "pme" gehofft, dem diese Abteilung eigentlich gehört.
Aber vielleicht kommt Peter noch.

Vom Prinzip ist es ein ganz natürlicher Vorgang, wo man auch nicht schnellstmöglich "Parkett-Antibiotika" zu führen muss.
Ob es nach den Regeln der Technik ist usw. überlase ich den Spezialisten.

Also keine Eile. Die Natur geht Ihren Weg.
Eilige Schadensbegrenzung ist nicht.
Es geht eigentlich nur noch um irgendwann mal Kosmetik oder Regress.
C.Kusnik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.16, 16:00   #5
Tinchen8
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Vielen Dank für die Antwort. Bin sehr froh dass es nicht so schlimm ist
Tinchen8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.16, 19:26   #6
Andy Gieß
Andreas Gieß
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: Jugenheim / Rheinhessen
Beiträge: 4.405
Jungs,

bei den Bilder wird sich auch Peter nur bedingt äußern (können).

Was sieht man denn auf den Bildern außer 2 Nahaufnahmen von Eiche... und eine
davon auch noch schlecht.

Von der Optik des ersten Bildes scheint es ein älterer Bodenbelag zu sein.

Bevor man überhaupt anfangen kann zu "spekulieren" braucht es bessere Bilder.
Andy Gieß ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.16, 19:36   #7
Tinchen8
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Wieso überhaupt ein Kommentar wenn man nichts erkennt
Tinchen8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.16, 22:27   #8
holzais
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 858
Ich sehe da ein Buche Mosaik Parkett.
Die Frage ist, wurde es kürzlich neu Versiegelt, oder liegt der Boden schon seit Jahren.
In meinen Augen wurde der Holzfeuchte Gehalt aus irgendeinem Grunde herabgesetzt. Welcher den Lackabriss an den Kanten verursacht hat.
__________________
Gruß
Albert
holzais ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.16, 05:42   #9
Andy Gieß
Andreas Gieß
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: Jugenheim / Rheinhessen
Beiträge: 4.405
Steine auf mein Haupt. Klar Buche.
Andy Gieß ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.16, 06:04   #10
Tinchen8
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Der Boden liegt schon seit Jahren.
Kann man gegen den Lackabriss etwas tun?
Tinchen8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.16, 07:34   #11
khr
Klaus-Hermann Ries
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: 46244 Kirchhellen
Beiträge: 10.738
Der Boden ist getrocknet, warum auch immer, das Holz ist geschwunden, der Lackfilm bekam Risse. Durch Feuchtigkeit, die in die Risse eingedrungen ist, wurde er unter wandert und hat sich grau verfärbt.

Gegenmaßnahme: das Raumklima beobachten, die Luftfeuchtigkeit erhöhen auf so ca. 50% bei 20°C damit der Trocknungsschwund sich zurück bildet und die Fugen sich wieder schließen. Dann mall sehen, wie es hinterher aussieht.
__________________
Klaus-Hermann Ries (khr)
khr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.16, 09:04   #12
Tinchen8
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Vielen Dank für ihre Antwort.
Wie kann man die Luftfeuchtigkeit erhöhen?
Tinchen8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.16, 09:56   #13
pme
Peter Musch
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: 88453 Erolzheim
Beiträge: 3.801
KH hat das schon richtig erklärt.
Fugen werden sich bei der Holz- und Bodenart auch nie ganz vermeiden lassen und wenn ich das 1. Bild ansehe, so gab es ja auch schon leichte Verformungen durch Quelldruck. Wenn der Boden so in der Art schon länger liegt, dann sehe ich da kein Problem. Wichtig wäre halt wirklich beim Reinigen mit dem Wasser zu sparen...
pme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.16, 13:23   #14
Tinchen8
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Was bedeutet qzeldruck genau?
Ist so etwas behandelbar? Und kann das noch schlimmer werden oder auch wieder weg gehen?
Danke für die vielen Antworten
Tinchen8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.16, 14:23   #15
khr
Klaus-Hermann Ries
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: 46244 Kirchhellen
Beiträge: 10.738
Quelldruck:

Ein Parkettstab ist meinetwegen 50 mm breit und 200 mm lang.
Dann wird er feucht und will aufquellen, kann er aber nicht weil rechts und links und vorn und hinten andere Stäbe liegen. Trotzdem quillt er auf und will sich vergrößern. Dabei werden am Rand die Holzzellen gequetscht. Trocknet er dann auf seine ursprüngliche Feuchte zurück, ist er nur noch 48 mm breit und 199,5 mm lang. So entstehen die umlaufenden Fugen.
__________________
Klaus-Hermann Ries (khr)
khr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Parkett schwarze Fugen Troll Parkett 5 27.11.12 06:20
Fugen bei frisch verlegtem Parkett? holzwurm99 Parkett 9 29.09.11 15:37
Breite Fugen in altem Parkett KonradWeßling Parkett 7 17.03.11 16:17
Fugen im Parkett somjai Parkett 1 14.02.10 11:19
Offene Fugen im frisch versieglten Parkett brausepaul Parkett 19 18.08.08 23:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
(c) 1999-2017 khries.de