Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gibt es für Außen Fensterbänke eine DIN Norm ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gibt es für Außen Fensterbänke eine DIN Norm ?

    Anzeigen:

    Hallo liebe Leute,


    ich wollte nur einmal fragen ob es für Außenfensterbänke aus Aluminium eine DIN Norm gibt?

    Es geht darum ob die Fensterbänke eine hintere Kante in einer bestimmten Höhe haben müssen, damit man die Fensterbänke auch mit Edelstahlschrauben befestigen kann, natürlich erst nach dem ein Dichtband hinterlegt wurde.

    Kurz gefragt, gibt es eine verbindliche Vorschrift die sagt, wie hoch die hintere Kante in mm sein muss?


    Vielen herzlichen Dank im voraus
    Mimo24


    #2
    Die gibt es vermutlich nicht, aber der hintere Anschraubsteg muss doch mit den seitlichen Abschlussstücken harmonieren und die Ecke sollte tunlichst dicht sein ohne Silikon. Wie soll das gehen wenn der Steg beschnitten wird?
    Klaus Hermann Ries (khr)

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      vielen Dank für die Antwort.
      Gut zu wissen das der Anschraubsteg mit den seitlichen Abschlusstücken harmonieren muss, darauf werde ich auch achten.

      Es geht darum das bei mir in einem Haus, Fensterbänke montiert werden sollen, an denen der Anschraubsteg gerade einmal 8 bis 10 mm hoch ist, daran kann man überhaupt keine Schrauben mehr befestigen.

      Deshalb meine Frage nach einer Norm.

      Der Lieferant meint, das wäre in Deutschland normal, ich habe bis jetzt immer Fensterbänke montieren lassen, wo der Anschraubsteg hoch genug war.


      Gruß
      Mimo24


      Kommentar


        #4
        Ich bin mir nicht sicher, aber steht da nicht was in einer Flaschner/Spengler Norm (weiß aber nicht welche das ist)
        Grüßle aus Münchingen
        Freddy Esslinger

        Kommentar


          #5
          Grüß Gott

          ...... das kommt darauf an:

          - bei System Fensterbänken steht die Aufkantung im Zusammenhang zu den seitl. Abschlüssen (Bordstücken)
          das System sieht einen ca. 5 mm höheren Anschraubsteg über den Abschlüssen vor, um den Putzanschluss mit z.B. Kompriband
          ohne Einschränkung der Dichtebene am Anschraubsteg zu ermöglichen

          - können keine System Fensterbänke verwendet werden, muss gekantet werden. Bei 10 mm hat man das Problem
          mit der Befestigung. Die Lösung wäre hier das verkleben zur Brüstung, die Ecken müssen regensicher ausgeführt werden.

          Der Hintergrund für meine Aussagen wären Aussagen aus der DIN 18360 Metallarbeiten und DIN 18339 Klempnerarbeiten.
          herzliche Grüße aus der Oberpfalz, Karl Standecker

          Kommentar


            #6
            Hallo, Google mal nach "Richtlinie Fensterbank" die Richtlinie ist aus Österreich, da steht alles was Dir fehlt.

            Gruss von der Saar
            Stefan

            Kommentar


              #7
              Hallo, Google mal nach "Richtlinie Fensterbank" die Richtlinie ist aus Österreich, da steht alles was Dir fehlt.

              Gruss von der Saar
              Stefan

              Kommentar


                #8
                Hallo,

                leider war ich verhindert und konnte keine Antwort mehr schreiben.

                Ich wollte mich nur für die Antworten bei euch bedanken.


                Vielen herzlichen Dank
                Mimo24

                Kommentar

                Lädt...
                X
                Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.