Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

defekter Schließmechanismus an Terrassentür

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    defekter Schließmechanismus an Terrassentür

    Anzeigen:

    Hallo Tischlerforum-Gemeinde!
    Wir haben hinsichtlich einer unserer Terrassentüren ein echtes Problem (s. Anhänge, 1. Bild). Diese können wir ohne Hilfsmittel nicht mehr so einfach schließen, weil der Teil des abgelichteten Schließmechanismus nicht mehr korrekt unter Spannung steht („hängt wie ein Lämmerschwanz“). Vgl. im Gegensatz dazu das 2. Bild, andere Terrassentür, dort korrekt.
    Kann dieser kleine Teilbereich für sich ausgetauscht werden? Oder müsste hier eine umfangreichere Reparatur erfolgen?
    Ist ein solcher Defekt normaler Verschleiß? (Grundsätzlich hätten wir noch Gewährleistungsanspruch. Allerdings haben wir für unsere Fenster und Türen keinerlei Wartungsvertrag abgeschlossen.)

    Vielen Dank für Eure Mithilfe im Voraus.
    Freundliche Grüße von Heidekraut16

    #2
    ...das ist die Fehlbedienungssperre und Flügelheber. Der ist dazu da, das du den Fenstergriff nur drehen Kannst wenn der Flügel am Rahmen anliegt. Im Notfall wenn es Garnicht geht, schraub ihn einfach ab. Geh zu deinem Lieferanten und bitte Ihn eine neue ran zu schrauben. Besser noch er schraubt das Teil ab und das neue dran, dann kann er sehen warum es kaputt gegangen ist. Ich denke mit etwas Freundlichkeit bekommt man das hin. Die An- und Abfahrt des Kollegen wird teurer sein als das Teil.
    Axel Witzki

    Kommentar


      #3
      Ich persönlich bin der Meinung, daß Teil ist so nützlich wie ein Blinddarm.
      Schraub es ab und gut ist.
      Wir haben jahrzehntelang ohne so Etwas gut die Fenster bedienen können.

      Kommentar


        #4
        Zitat von C.Kusnik Beitrag anzeigen
        Ich persönlich bin der Meinung, daß Teil ist so nützlich wie ein Blinddarm.
        Schraub es ab und gut ist.
        Wir haben jahrzehntelang ohne so Etwas gut die Fenster bedienen können.
        Persönlich bin ich Ähnlicher Meinung. Aber es ist nun mal dran. Ich bin auch schon zu älteren Leutchen gefahren, die schneller am Griff drehen waren als der Flügel zu war. Dann „hängt“ sich oben der Beschlag aus. Kann nicht direkt was passieren aber die hatten Panik und am Griff rumgedreht bis alles verbogen war. Muss ja nicht sein.
        Axel Witzki

        Kommentar


          #5
          Gerade ältere Leute kennen daß doch schon mit dem Aushängen, weil es diese Fehlbedienungssperren erst seit 20 Jahren gibt.
          Die haben viel mehr Panik, wenn die doch mal das schmale Brett zum Aushängen trotz Fehlbedienungssperre getroffen haben und nicht wieder zurück kommen in die Normalposition, weil man gleichzeitig die Fehlbedienungssperre drücken muß, denen keiner Bewußt ist.
          Sie sind besser geworden, aber was bin ich in den Anfängen dieser Sperren Abends oder am Wochenende angerufen worden "das Fenster geht nicht mehr zu"

          Kommentar


            #6
            "Fehlbedienugnsperre" oder auch "Fehlschaltsicherung" von Winkhaus, findet man nach 1 Minute googlen ab ca. 5 Euro.
            Teil kann einzeln gestaucht werden, ist keine große Aufgabe.

            Solang sich das abgebrochene Teil in diesem Winkel befindet, lässt sich der Griff nur schwer oder gar nicht bedienen.
            In der Zwischenzeit: Einfach abschrauben, und dann die Schraube wieder reindrehen, sonst biegt sich die Getriebeschiene etwas nach außen und die Tür schließt schwer.

            Kommentar


              #7
              Vom Fragesteller Heidekraut16 ("defekter Schließmechanismus an Terrassentür", Frage vom 02.11.18, 16:40)

              Auf ein Neues, liebe Tischlerforum-Gemiende!

              Für die bisherigen Beiträge vielen Dank.


              Die bisherigen Hinweise helfen uns aber leider nicht weiter, da sich die entsprechenden Teile (unter Hinweis auf die angehängten Fotos) bspw. nicht abschrauben lassen (sind mutmaßlich auf dem umlaufenden Metallband angenietet). Vgl. hierzu die Anhänge (mitsamt der Gegenseite). Zudem dienen diese Teile dazu, dass die Terrassentür in geöffneter Stellung “schließend“ herangezogen werden kann. Wir haben mittlerweile den Eindruck, dass die Fenster und Terrassentüren dieses Herstellers (Firma REHAU), was diese Sache angeht, nicht so leicht repariert werden können. Oder irren wir da?

              Freundliche Grüße von
              Heidekraut16
              Angehängte Dateien

              Kommentar


                #8
                Hallo,
                schau doch bitte mal, es sollte irgendwo auf dem Beschlag (umlaufendes Metallband) ein Name oder ein sonstiges Zeichen stehen.
                Vielleicht ein Foto davon einstellen.
                Gruß Uli

                Kommentar


                  #9
                  Schraube raus, kurz von unten oder oben gegeklopfen und das Teil sollte raus sein.

                  Kommentar


                    #10
                    ...haben sie schon mal den ortsansässigen Tischler gefragt? Der kann Ihnen bestimmt helfen und ggf. auch das neue Beschlagtreil besorgen. Ich glaube Rehau wird wohl bloss das Profil gefertigt haben.
                    Axel Witzki

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Glismann Beitrag anzeigen
                      Schraube raus, kurz von unten oder oben gegeklopfen und das Teil sollte raus sein.
                      Bis auf kurzes hebeln mit einem Schlitzschraubenzieher am Drehpunkt habe ich mir auch noch nie mehr Mühe machen müssen.
                      Fabrikat-übergreifend
                      Ich bleibe bei "Blinddarm"
                      Das schlimmste war die Zeit, als diese komischen Dinger auch noch die Funktion des "Schnäppers" für Terrassentüren übernehmen sollten.

                      Dann, und auch nur dann, mußte ich noch mal hinfahren und einen klassischen Schnäpper für das Profil montieren.

                      Kommentar


                        #12
                        Vom Fragesteller Heidekraut16 ("defekter Schließmechanismus an Terrassentür", Frage vom 20.11.18, 20:07)

                        Liebe Tischlerforum-Gemiende! Hallo Uli Kauferstein!

                        Wir haben nunmehr herausgefunden, dass es sich bei dem defekten Teil anscheinend um eine Getriebeschiene der Firma WINKHAUS (mit der Bezeichnung "GAM.2300, BK FFH, 1800-2300") handelt mit sog. "vormontierten"(???) Balkontürschnäpperbolzen. Die Bezeichnung dieses Teils lässt sich leider schlecht abfotografieren.

                        Vielen Dank übrigens für Eure bisherige Mithilfe.

                        Freundliche Grüße von
                        Heidekraut16
                        Angehängte Dateien

                        Kommentar


                          #13
                          Um das Teil zu entfernen muss nicht nur die Schraube entfernt werden sondern auch der unterhalb der Schraube sitzende Stift ( Sicherungsstift). Manchmal lässt er sich mit einer Zange ziehen, manchmal muss der Stift von der anderen Seite zurückgeschlagen werden. Dazu muss man natürlich das komplette Getriebe abgeschraubt werden. Wenn der Stift raus ist kann der Flügelheber/ Fehlschaltsperre nach oben geschoben und entfernt werden. Für die Funtion der Tür ist das Teil nicht relevant. Wie schon geschrieben: Blinddarm. Am besten einen qualifizierten Handwerker bestellen.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Heidekraut16 Beitrag anzeigen
                            Vom Fragesteller Heidekraut16 ("defekter Schließmechanismus an Terrassentür", Frage vom 20.11.18, 20:07)


                            Wir haben nunmehr herausgefunden, dass es sich bei dem defekten Teil anscheinend um eine Getriebeschiene der Firma WINKHAUS (mit der Bezeichnung "GAM.2300, BK FFH, 1800-2300") handelt mit sog. "vormontierten"(???) Balkontürschnäpperbolzen. D
                            Letzter Versuch!
                            Wegen eines vollen Aschenbechers im Auto, das Schwierigkeiten beim Ausbau macht, würdet ihr euch doch auch nicht ein neues Auto kaufen?
                            Wieso dann ein völlig neues Getriebe?

                            Sieht wirklich nach qualifiziertem Handwerker bestellen aus.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X
                            Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.