Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Terrassentür aus 'Holz zu tief

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Terrassentür aus 'Holz zu tief

    Anzeigen:


    Hallo zusammen,
    ich suche nach Unterstützung beim Einstellen einer Terrassentür aus Holz.

    Mit den Jahren sitzt die Tür viel zu tief und knarzt bei jedem Schließen.

    Kann man die Höhe der Tür durch Beilegscheiben oder eine andere Einstellung verändern?

    Ich habe einige Fotos angefügt.

    Vorab schon mal vielen Dank für Eure Unterstützung.

    #2
    Wenn oben eine Schraube ist dann musst Du die anziehen. Sonst einen Schreiner kommen lasse .
    Klaus Hermann Ries (khr)

    Kommentar


      #3
      Tut mir leid,
      wenn es ein Pferd wäre würde ich sagen "erschießen" es quält sich nur noch.
      Das ist ja noch ein "Aufsatz-Eckband" und ungefähr so alt wie unser Grundgesetz.
      Sipo-Mahagoni, tolles Holz
      und die Beschläge waren auch nicht schlecht.
      Aber...
      Irgendwann ist Ende

      Kommentar


        #4
        Zitat von C.Kusnik Beitrag anzeigen
        Tut mir leid,
        wenn es ein Pferd wäre würde ich sagen "erschießen" es quält sich nur noch.
        Das ist ja noch ein "Aufsatz-Eckband" und ungefähr so alt wie unser Grundgesetz.
        Sipo-Mahagoni, tolles Holz
        und die Beschläge waren auch nicht schlecht.
        Aber...
        Irgendwann ist Ende
        Stimmt, da geht nur noch der Austausch
        Grüßle aus Münchingen
        Freddy Esslinger

        Kommentar


          #5
          Ein einfacher Fitschenring tut es aber auch, zusammen mit einer Wartung hält das noch ein bischen.
          Ob es aber die heutigen Ansprüche erreicht gleub ich auch nicht.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Glismann Beitrag anzeigen
            Ein einfacher Fitschenring tut es aber auch, zusammen mit einer Wartung hält das noch ein bischen.
            Ob es aber die heutigen Ansprüche erreicht gleub ich auch nicht.
            Wenn du die Gewährleistung für die Reparatur bei dem abgenutzten Ecklager übernehmen willst, das bricht demnächst auseinander und der Türflügel liegt im Zimmer und dann ist der Axerarm auch hinüber. Ecklager und Eckband austauschen!
            Grüßle aus Münchingen
            Freddy Esslinger

            Kommentar


              #7
              Zitat von esslinger Beitrag anzeigen

              Wenn du die Gewährleistung für die Reparatur bei dem abgenutzten Ecklager übernehmen willst, das bricht demnächst auseinander und der Türflügel liegt im Zimmer und dann ist der Axerarm auch hinüber. Ecklager und Eckband austauschen!
              Was ist das denn für eine schwachsinnige Aussage? Es geht ums selbermachen und nicht um Gewährleistung.Es hat sich niemand zur Reparatur angeboten.

              Kommentar


              • Axel
                Axel kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                ...ich denke es ging um die Aussage vom Glismann...

              #8
              Ich sehe das ähnlich wie (Freddy) esslinger.

              Wenn du dein Auto nur zum Räder wechseln hast, die stellen fest, dass die Bremsbeläge komplett runter sind, haben die die Pflicht, das Auto still zu legen.


              Kommentar


                #9
                Einen Toten mit einer erschlagenden Terrassentür hatte ich schon.

                Zum Glück kam ich erst nachher ins Spiel.

                Die Axerarmlager werden zunehmend gefährlich.
                Müssen beim versagen des unteren Ecklagers auch erst mal halten.


                Kommentar


                  #10
                  Zitat von C.Kusnik Beitrag anzeigen
                  Ich sehe das ähnlich wie (Freddy) esslinger.

                  Wenn du dein Auto nur zum Räder wechseln hast, die stellen fest, dass die Bremsbeläge komplett runter sind, haben die die Pflicht, das Auto still zu legen.

                  Das ist ja noch viel schwachsinniger. Äpel mit Birnen vergleichen. Muss doch jeder selbst wissen was er selber macht. Auch wenn ich die Räder selbst wechsel. Meine Güte was sich hier einige anmaßen. Scheinen alles Halbgötter zu sein. Lasst doch den Mann in Ruhe. Er muss selbst wissen ob er es selber repariert oder nicht. Unmögliches Forum. Er wollte nur wissen, was er selbst machen kann mehr nicht.....

                  Kommentar


                    #11
                    Als Fachmann in seinem Bereich hat man eine "Fürsorgepflicht"
                    Es ist nun nicht unbedingt der "hyppokratische Eid"
                    Aber ich habe nicht nur 10 mal den Fenstergriff abgeschraubt und mit genommen oder sogar eine Schraube vom Flügel in den Rahmen geschraubt.

                    Kommentar


                      #12
                      Zitat von Bauherr Manni Beitrag anzeigen

                      Unmögliches Forum. ....
                      Vor allem eins in dem Leute, die sich im Ton vergreifen, rausgeschmissen werden.

                      Nix da mit Halbgott:.
                      Klaus Hermann Ries (khr)

                      Kommentar


                        #13
                        Vielen Dank für die Informationen und bitte streitet Euch wegen meiner Anfrage nicht - das ist das Letzte, was ich wollte.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X
                        Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.