Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meinung zum thermischen Trennen erwünscht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Meinung zum thermischen Trennen erwünscht

    Anzeigen:


    Moin Kollegen,

    ich habe einen Kunden mit einem Haus von 1971. Die alten Steinbänke gehen durch. Da von außen vor kurzem erst renoviert wurde will er diese Steinbänke nicht ausbauen.
    Die Fenster sollen ausgetauscht werden und von innen sollen neue Steinbänke drauf kommen.
    Gibt es eine Möglichkeit die neue Steinbank thermisch von dem alten Schrott so zu trennen, dass nichts passiert?
    Ich habs aufgegeben dem Kunden zu erzählen das es so zu Schimmel kommen kann.

    Siehe Bilder

    Gruß
    Andy

    Von der Wiege bis zur Bahre, Vorschriften und Formulare

    #2
    Wenn das alte Fenster ausgebaut ist, genau darunter die alte Steinbank im Abstand von 4 cm der Länge nach 2 x durchtrennen, den Teil zwischen den Trennschnitten herausnehmen und mit Dämmmaterial auffüllen
    Grüßle aus Münchingen
    Freddy Esslinger

    Kommentar


      #3
      Und Dat soll funktionieren?! Isothermenverlauf? Lass es doch die Jungs von Dru...x machen .
      Ein Pickel am Arsch ist eine feine Sache, wenn die anderen den haben.
      Gruß Suchi

      Kommentar


      • khr
        khr kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        ??

        Wer ist Dru..x?

        Sicherlich funktioniert das, ist gängige Praxis.

      #4
      Hallo Jungs,

      DANKE für die Antwort, das ist doch etwas, was man machen kann. Ich war mir nicht sicher, ob das so OK ist.

      Gruß
      Andy
      Von der Wiege bis zur Bahre, Vorschriften und Formulare

      Kommentar


        #5
        Hallo Andy,
        thermischer Trennschnitt funzt, aber nur, wenn die Bank keine Asbestanteile aufweist, da ist nix mehr mit "Hand anlegen". Also, bevor ihr zu flexen anfangt, mal ne kleine Materialprobe nehmen und Bestandteile prüfen lassen.

        Kommentar


          #6
          Hätte ich jetzt gar nicht dran gedacht. Asbest wurde ja bis Ende der 70er gerne mal mit eingearbeitet
          Danke dir

          Gruß
          Andy
          Von der Wiege bis zur Bahre, Vorschriften und Formulare

          Kommentar

          Lädt...
          X