Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Falzsysteme Holz-Alu

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Falzsysteme Holz-Alu

    Anzeigen:


    Hallo,

    nachdem wir nun am Haus die ersten drei Fenster durch Holz-Alu-Fenster ausgetauscht haben und leider nicht wirklich zufrieden mit der Qualität sind, habe ich begonnen mich selbst genauer mit den Details zu beschäftigen, da noch weitere Fenster eingebaut werden sollen. Die Fensterbauer vor Ort sind leider meist mehr oder weniger auf eine "Hausmarke" festgelegt und preisen die entsprechenden Vorteile.

    Daher hätte ich folgende Frage:

    Welches der Falzsysteme ist zu bevorzugen?
    (1) Doppelfalz
    (2) Einfachfalz
    (3) Schrägfalz

    Anmerkung 2020-01-05 211240.png

    Dazu hätte ich auch noch konkrete Fragen:
    * Ist beim Schrägfalz die Dichtung im Blendrahmen (mit rotem Pfeil markiert) üblicherweise austauschbar oder geht das bei eingebautem Fenster definitiv nicht?
    * Ist die zweite Dichtung (blaues Kringel) in der Mitte vom Blendrahmen bei einem Doppelfalz sinnvoll? Welche Vorteile bringt diese gegenüber dem Einfachfalz?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Viele Grüße

    #2
    Ich denke da fährst du dich fest. Alle Systeme funktionieren und haben eventuell kleine Vor- und Nachteile. Wobei ich die hier nicht so richtig nennen kann. Die Systeme werden geprüft sein und somit auch funktionieren. Persöhnlich würde ich zum ersten Schnitt tendieren. Ob man die Dichtung am roten Preil im eingebauten Zustand wechseln kann, kann ich so richtig nicht erkennen.
    Axel Witzki

    Kommentar


      #3
      Ich verstehe, dass jedes der Systeme seine spezifischen Vor- und Nachteile hat. Es könnte ja aber bspw. sein, dass irgendwie bekannt ist, dass Systeme mit Einfachfalz eher zu Schwitzwasser im Falz neigen oder so etwas. Daher meine Nachfrage, ob eines der Systeme grundsätzlich zu bevorzugen ist.

      Untenstehend nochmal ein besseres Bild von einem System mit Schrägfalz. Ich vermute fast, dass man die Dichtung nicht im eingebauten Zustand wechseln kann. Das ist dann wohl eher ungünstig, oder?

      Anmerkung 2020-01-06 083534.png

      Vielen Dank und viele Grüße

      Kommentar


        #4
        Nur mal zum Verständnis:
        Das sind doch eigentlich Fragestellungen, mit denen man sich im Vorfeld beschäftigt und dann
        die entsprechenden Fenster bestellt.
        Was bezweckst Du zum jetzigen Zeitpunkt mit Deinen Fragen?

        Kommentar


          #5
          Guten Morgen,

          m.E. stellen Sie Detailfragen und die treffen damit das Problem nicht. Ähnlich ist Reihen oder Boxer beim Auto besser... Mit Details kommt man der Sache nicht auf die Spur.
          MfG
          R. Spiekers
          Mit freundlichen Grüßen

          Ralf Spiekers
          Tischler Schreiner Deutschland
          Technik - Normung - Arbeitssicherheit

          Kommentar


            #6
            Wie bereits im Eingang beschrieben: Wir haben bereits drei Fenster auf Empfehlung von einem großen deutschen Hersteller bestellt - Einfachfalz in diesem Fall - sind aber mit der Verarbeitung nicht zufrieden. Bevor wir jetzt weitere Fenster bestellen, möchte ich gern die Alternativen verstehen und mich noch einmal nach einem anderen Fensterhersteller umschauen.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Spiekers Beitrag anzeigen
              Guten Morgen,

              m.E. stellen Sie Detailfragen und die treffen damit das Problem nicht. Ähnlich ist Reihen oder Boxer beim Auto besser... Mit Details kommt man der Sache nicht auf die Spur.
              MfG
              R. Spiekers
              Auch ein Reihen- oder Boxermotor hat doch bestimmt Vor- und Nachteile. Nehmen wir mal an, dass man beispielsweise bei Schrägfalzsystemen die Dichtung im Blendrahmen nicht austauschen kann. Dann ist das für mich schon ein Grund von derartigen Systemen Abstand zu nehmen - auch wenn dieses System geprüft ist und damit sicherlich die ersten X Jahre problemlos funktioniert.

              Kommentar


                #8
                ja. aber ist deswegen das Auto der Marke xy besser oder schlechter?
                Mit freundlichen Grüßen

                Ralf Spiekers
                Tischler Schreiner Deutschland
                Technik - Normung - Arbeitssicherheit

                Kommentar


                  #9
                  Man kann diese Dichtung am eingebauten Fenster nicht wechseln, da dazu die Aluschale auf dem Blendrahmen abgenommen werden muß. Diese wiederum liegt hinter dem Anschlag oder ist zumindest zum Baukörper hin regendicht angeschlossen, so dass die Clipse zum Lösen der Schale unerreichbar sind. Das gilt nicht nur für den Salmtaler Fensterhersteller hier, sondern für alle Systeme.
                  Klaus Hermann Ries (khr)

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von khr Beitrag anzeigen
                    Man kann diese Dichtung am eingebauten Fenster nicht wechseln, da dazu die Aluschale auf dem Blendrahmen abgenommen werden muß. Diese wiederum liegt hinter dem Anschlag oder ist zumindest zum Baukörper hin regendicht angeschlossen, so dass die Clipse zum Lösen der Schale unerreichbar sind. Das gilt nicht nur für den Salmtaler Fensterhersteller hier, sondern für alle Systeme.
                    Du meinst Sysrem 3 - bei System 1 und 2 kann man die Dichtung wechseln
                    Grüßle aus Münchingen
                    Freddy Esslinger

                    Kommentar


                    • khr
                      khr kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Hä? Ich meine die Dichtung mit dem roten Pfeil in Beitrag 3. Wie willst Du die wechseln? Und warium auch?

                    #11
                    Zitat von esslinger Beitrag anzeigen

                    Du meinst Sysrem 3 - bei System 1 und 2 kann man die Dichtung wechseln
                    Für wie wichtig haltet ihr es, dass man die Dichtung ggf. wechseln kann? Ich habe irgendwie immer im Kopf, dass Dichtungen eher mal verhärten, spöde werden, etc. das restliche Fenster aber noch wunderbar in Ordnung ist. Denke ich da falsch?

                    Kommentar


                      #12
                      ...also bisher haben wir solche Dichtungen noch nicht wechseln müssen. Ausserdem gibt es ja Pflegestifte für Dichtungen. Da kann man denen ja auch mal in regelmäßigen Abständen etwas gutes tun. Wie lange sie dann letztendlich wirklich halten
                      Als allerletzten Ausweg wenn mal irgendwann nichts mehr gehen sollte, würde ich die Wohl rausschneiden und eine schwarze Silifuge oder einen anderen schwarzen Dichtstoff einziegen. Aber ich denke das das wohl ein normales Fensterleben hält. Pflege vorausgesetzt!

                      Axel Witzki

                      Kommentar


                        #13
                        Grüß Gott,
                        ich würde mich für das Modell 1 entscheiden.
                        Hier wäre die Mitteldichtung (blauer Kreis) für mich ausschlaggebend.
                        Physikalisch wird durch diese Dichtung das Thema "Kondensat oder Vereisung im Falz" bei
                        2-flügl. Stulp Fenster Ausführung minimiert. D.h. das Raumklima trifft nicht direkt auf das kalte
                        Außenklima.
                        herzliche Grüße aus der Oberpfalz, Karl Standecker

                        Kommentar


                          #14
                          Zitat von khr Beitrag anzeigen
                          Hä? Ich meine die Dichtung mit dem roten Pfeil in Beitrag 3. Wie willst Du die wechseln? Und warium auch?
                          Ich will die nicht wechseln, Latkabesitzer will die wechseln und hat gefragt ob das geht und du hast richtigerweise gesagt nein, dann hab ich geschrieben bei seinem System 2+1 (in seinem Fragebeitrag) schon - wenn er also wechsel will muss er System 2 oder 1 nehmen,
                          Grüßle aus Münchingen
                          Freddy Esslinger

                          Kommentar


                          • khr
                            khr kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Ouh! Der zweite Arbeitstag und ich bin schon überfordert. Das kann ja was geben heuer!
                        Lädt...
                        X