Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fenster vor der Fassade montieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fenster vor der Fassade montieren

    Anzeigen:


    Hallo,
    ich habe hier ein Leistungsverzeichnis vorliegen in dem Fenster vor der Fassade montiert werden sollen.
    . die Konstruktion des Architekten sieht vor, dass mit 40/60 mm Kantholz (60 mm liegt auf der Mauer) ein umlaufender Rahmen aussen auf die KS-Mauer angedübelt wird, in dem das Fenster sitzt.
    die Abdichtung erfolgt nach innen mit Butylband, aussen wird das ganze mit einer WDVS überdeckt.
    Am Fenster wird noch jeweils die Raffstoreanlage montiert.

    Ich habe mit dieser Konstruktion keinerlei Erfahrung. Es sind mir geprüfte , thermischgetrennte Konsolen oder das zu klebende Vorwandmontagesystem von Illbruck bekannt.

    Ist diese Montageart zulässig? Gibt es Prüfungen/Unterlagen auf die ich mich berufen kann (Querschnitt, Holzart, Dübel, Abdichtung).
    In den RAL-Montagerichtlinien finde ich hierzu nichts.
    Hat hier jemand Erfahrung mit dieser Konstuktion?

    #2
    .... eigendlich ganz einfach:

    Planer: Architekt - muss die Konstruktion vorgeben und Rechnen
    Auftragnehmer: sollte so z.B. statische Anforderungen oder kritische Wärmebrücken zu Vermuten sind Behinderung anmelden
    herzliche Grüße aus der Oberpfalz, Karl Standecker

    Kommentar


      #3
      40/60 das wird knapp mit den Randabständen für die Befestigungsmittel. Also Konsolen. Diese müssen statisch nachgewiesen sein.
      Mit freundlichen Grüßen

      Ralf Spiekers
      Tischler Schreiner Deutschland
      Technik - Normung - Arbeitssicherheit

      Kommentar


        #4
        Gips nicht von Illbrux sowelche Rahmenprofile zum Aufkleben aussen auf die Wandoberfläche?
        Klaus Hermann Ries (khr)

        Kommentar


        #5
        Hier eine Alternative zu Illbr......

        https://www.das-neue-blaugelb.de/die...triotherm.html

        Bei Blau-Gelb ist das System bis RC2 geprüft................
        Michael Thieß

        Kommentar

        Lädt...
        X