Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Holzbalken mit möglichst unsichtbarer Befestigung an Wand montieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Holzbalken mit möglichst unsichtbarer Befestigung an Wand montieren

    Anzeigen:


    Hallo zusammen,

    ich plane gerade, ein paar historische Holzbalken (Querschnitt: 100 x 100 mm) als Küchenregal an der Wand zu befestigen. Darauf abgestellt werden sollen Essig, Öl sowie diverse Kräutergläser.

    Zur Vorstellung, wie das ganze später ungefähr aussehen könnte:




    Nun bin ich jedoch noch gänzlich unschlüssig, wie ich diese Balken mit möglichst "unsichtbarer" Befestigung an der Wand montieren könnte. Als Idee kamen mir Wandanker, auf welche die Balken mittels tiefer Bohrung im Holz gesteckt werden können:



    Vorteil: Hervorragende Verwindungssteifigkeit. Nachteil: Elendig tiefe Bohrungen in der Wand...


    Weitere Option: Ein simpler Winkel, der mit dem Wandschenkel nach oben (hinter dem Balken) angeschraubt wird:

    Code:
    __________
    |        |  ||   / / / / / / / / / / / / /
    | BALKEN |  ||   / / / / WAND / / /
    |        |  ||   / / / / / / / / / / / / /
    ----------  ||   / / / / / / / / / / / / /
    =============|  <-- Winkel / / / / / /
                     / / / / / / / / / / / / /
                     / / / / / / / / / / / / /

    Von einem handelsüblichen Flachwinkel würde ich wohl gerne absehen, da dieser die Last aufgrund der Biegestelle wohl nur spärlich ableiten kann. Ein "dickerer" Winkel wäre eine Option, der jedoch gleich wieder sehr massiv auftragen dürfte.

    Das Wandmaterial wäre Klinker.

    Gibt es noch weitere/bessere Ideen?

    Herzlichen Dank im Voraus!

    #2
    Was hälst du denn hiervon:
    https://www.haefele.de/de/produkt/au...32b2400020023/

    Kommentar


    • Axel
      Axel kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      ...haben den Vorteil. Dass sie sich etwas justieren lassen wenn es mal nicht so 100%ig beim bohren klappt.

    #3
    ....ich habe selbst diese Wandanker. Funktioniert. Was heißt tiefe Bohrung? Im Ziegel mit Bohrhammer, 2 Sekunden länger bohren....
    Axel Witzki

    Kommentar


      #4
      Zitat von Claudius1611 Beitrag anzeigen
      https://www.haefele.de/de/produkt/aufhaenger-zum-einbohren-mit-hoehenverstellung/0000001d00032b2400020023/[/url]
      Besten Dank für den Tipp mit Häfele! Das wäre in der Tat ein Qualitätshersteller.

      Ich hatte nach Deinem Tipp und dem Anraten einer Freundin noch überlegt, ob ich nicht verschraubbare Schlüsselloch-Aufhänger von hinten in die Balken schrauben könnte. Die von Dir gezeigte Version wird ja lediglich eingepresst, das ist mir dann vielleicht doch etwas zu heikel.

      Kommentar


        #5
        Da brauchst keine Bedenken haben, einfach zusätzlich etwas Weissleim ( P. n.l) in die Bohrung, dann Beschlag einpressen und fertig ist die Laube. Hält ewig und 3Tage

        Kommentar


          #6
          Tabelarbodenträger?! Wenn doch einer Beschläge hat Balken unsichtbar zu befestigen ( Prüfzeugnisse, statischer Nachweis, vorgeschriebene Befestigung) Isses doch die Fa. K..n.a.pp, Verbindungssysteme!
          Gruß Suchi

          Kommentar


            #7
            Um es einfacher zu machen, das HIER meint Jürgen
            Grüße aus dem Saarland
            Michael Melchior

            Kommentar

            Lädt...
            X