Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

elektronisches Schrank-Bett Firma Haefele

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    elektronisches Schrank-Bett Firma Haefele

    Anzeigen:


    Guten Tag,
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    Es geht um ein elektronisches Schrankbett von der Fa. Häfele (welches in den Schrank per Motor hocheinfahrbar ist).
    Hier ist leider der Motor von der Firma Vibradorm nun nach 20 Jahren defekt.

    Auf Nachfrage bei der FIrma Vibradorm , ob dieser Motor oder etwas ähnliches noch lieferbar ist, bekamen wir eine negative Antwort.
    Der Betten-Hersteller Häfele kann auch nichts mehr liefern, denn das Bett ist wie gesagt 20 Jahre alt.

    Anbei Fotos.
    Auf dem dritten Foto zu sehen (Name "Foto1"), das linke Klappbett, welches hoch in den Schrank steht, ist das defekte.

    Der Motor hat die Daten (wie auch auf dem Foto zu sehen) :
    MST1-ÜS-HA-22-100-NFS-EU
    Eingang 230 V / 50-60 Hz / 1,6A
    Ausgang 30V / 5A

    EIn benachbarter Handwerker hatte den Motor ausgebaut und das Bett ist jetzt nur noch per Hand hoch- und abwärts zu bewegen (welches ziemlich schwer ist, 25 Kg mit Matratze.)

    Gibt es eine Möglichkeit, den defekten Motor der Firma Vibradorm zu ersetzen oder kennt jemand eine Lösung, dafür wären wir sehr dankbar.
    MfG
    H. Otto aus Hamburg


    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von fo2-hh; 28.04.2022, 19:23.

    #2
    Das wird sicher schwierig.
    Hat sich denn ein Fachmann schon mal den Motor genauer angesehen?
    Evtl. muss nur ein elektronisches Bauteil erneuert werden, evtl. auch die Wicklung.
    Wir haben das schon mehrmals bei Maschinenteilen gehabt.

    Ersatzteil (Platine bei einer Säge) war zwar lieferbar, sollte aber rund 2.000,- € kosten.
    Platine von einem versierten Elektroniker überprüfen lassen, er hat einen neuen
    Kondensator aufgelötet und schon lief das Teil wieder.
    Reparaturkosten 150 €

    Ebenso ein Rauchgasentlüfter. Als Ersatzteil lieferbar, Kostenpunkt 2.500 €
    Ein Ankerwickler hat den defekten Motor neu gewickelt, alles funktionierte wieder.
    Kostenpunkt 300€

    Kommentar


      #3
      Stimmt. Bei so alten Motoren wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit der Kondensator sein.
      Kostenpunkt ein paar Eurönchen.

      Aber: Ich bin kein Elektriker! Deshalb war das jetzt ein Blick in die Glaskugel!
      Spezialist für Holzfensteroberflächen.

      Kommentar

      Lädt...
      X