Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

schwimmendes Parkett renovieren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    schwimmendes Parkett renovieren?

    Anzeigen:


    guten Abend, ich wollte Sie gerne um einen Rat bitten: in meiner Wohnung ist in den 90er Jahren Stäbchenparkett schwimmend verlegt worden. Nun wollte ich es gerne abschleifen und neu versiegeln lassen, da ein Paar Wasserflecken entstanden sind. Mir wurde von einer Fachfirma gesagt, das ginge nicht, ich müsste den ganzen Boden austauschen lassen, da sich das Parkett "aufstellen" würde, wenn es neu lackiert wird -> angeblich wegen erhöhter Oberflächenspannung... Stimmen Sie dieser Aussage zu oder möchte hier jemand Geld verdienen? vielen Dank und herzliche Grüße!

    #2
    Moin,
    ich mache solche Sachen nicht selber.
    Aber mein Bodenschleifer macht das öfter.
    Auch bei mir zuhause hat er den Fertigparkett abgeschliffen.

    Mal eine zweite Meinung einholen, oder noch eine Dritte?

    Kommentar


      #3
      Moin,
      danke! Die Frage war nicht so sehr, ob man Fertigparkett grundsätzlich schleifen und neu einlassen kann,
      sondern ob es stimmt, dass das bei schwimmendem Parkett nicht gut möglich ist...?
      vielleicht hat jemand damit schon Erfahrung gemacht? gute oder schlechte?
      danke nochmal, viele Grüße!

      Kommentar


        #4
        Hi, es kommt auf die Nutzschichtdicke des Parketts an, ob es möglich ist mit dem Abschleifen.
        Sicher sollte auch immer überlegt werden, welche Ausführung vom Kosten/Nutzen Faktor dann sinnvoller ist.

        Kommentar


          #5
          Sie haben bestimmt kein "Stäbchenparkett" in schwimmend verlegt.
          Das sind Dielen, wie groß auch immer in "Stäbchen-Optik"
          War der Anbieter denn vor Ort?
          Ich mache abschleifen grundsätzlich nicht, aber ich könnte mir richtige Schwierigkeiten vorstellen, wenn der Unterboden "Kuhlen" hat, und mann mit dem Schleifer mehrmals über die Kante der Kuhle muß, und in der Kuhle das Parkett dem Schleifdruck ausweicht.
          Dann noch dieser Mist, dass der neue Lack in den Stößen reissen oder stauchen kann.
          Der wollte nicht schleifen, weil es riskant ist.

          Kommentar


            #6
            inordnung, vielen Dank!

            Kommentar

            Lädt...
            X
            Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.