Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bambus Parkett Hersteller identifizieren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bambus Parkett Hersteller identifizieren

    Anzeigen:

    Moin zusammen,

    ich bin neu in diesem Forum und muss ich direkt mit einer untypischen Fragen nerven. Ich habe aus einem Restposten eine große Menge an Bambus-Parkett, das ich in mehreren Räumen meines Hauses verlegen möchte. Leider fehlt für 1 Raum etwa 1 Packung des Parketts. Das Problem ist nun, dass auf der Verpackung und den Parkett keinerlei Informationen vorhanden sind, die auf den Hersteller o.ä. schließen lassen. Auf der Verpackung steht lediglich der Schriftzug "BAMBUS Parkett & Bodenbelag Naturbelassen & Wertvoll". Da ich mittlerweile recht verzweifelt bin, habe ich gehofft, dass evtl. jemand aus diesem Forum diese Verpackung kennt und mir einen Tipp geben kann, wer dieses Parkett produziert. Ich habe einige Fotos der Verpackung der Bretter angehängt. Es wäre wirklich klasse, wenn jemand einen Tipp hätte.

    Vielen Dank und viele Grüße,
    michatj
    Verpackung Breite Länge

    #2
    ...ich denke, da kannst du nur „rückwärts“ über den Händler gehen. Wenn du Pech hast hat sein Agent einen oder mehrere Container im Rotterdamer Holzhafen von einem anderen Agenten gekauft der wiederum jemanden kennt, der das aus China von einen anderen Agenten bekommt. Der kann dir vielleicht eine kleine Bambusparkettfabrik in der Wüste Gobi nennen..... oder auch nicht. Ich denke eher schwierig wenn es keine „Markenware“ aus dem Fachhandel ist. Wird seinen Grund haben warum es nicht drauf steht.
    Axel Witzki

    Kommentar


      #3
      Meine Meinung:
      Dir fehlen ca. 3 Pakete deines Schnäppchens.
      Man sollte immer noch so 7 - 10 % des verlegten Parketts sich an einem geeigneten Ort auf Lager legen (wenn man nicht Markenware mit Herstellerangabe hat) um evtl. die nächsten 25 Jahre Austausch betreiben zu können.
      Ich würde einen Raum mit anderem Parkett verlegen und mir das eigentlich Gedachte für den Raum für den evtl. Austausch in anderen Räumen auf Lager legen, da mir ein Lottogewinn mit 6 Richtigen wahrscheinlicher erscheint.

      Kommentar


        #4
        @ Axel: Den Händler gibt es leider nicht mehr, sodass ich dort keinerlei Auskunft kriegen kann.

        C.Kusnik : Wenn ich den Produzenten finden würde, dann würde ich natürlich nicht nur 1 Paket nachkaufen, sondern mehrere Pakete, um genug Austauschmaterial zu haben. Aber Danke für den Hinweis. Aus diesem Grund verfolge ich weiterhin den Plan den Hersteller zu finden, da ich gerne das gesamte OG mit dem Boden ausstatten möchte und ungerne 1 Raum anders gestalten will.

        Kommentar


          #5
          ...kannst ja mal berichten ob du Erfolg hattes und wenn ja wie.
          Axel Witzki

          Kommentar

          Lädt...
          X
          Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.