Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Stabparkett geölt nicht wasserfest

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neues Stabparkett geölt nicht wasserfest

    Anzeigen:


    Hallo, wir haben neues Stabparkett Eiche geölt verlegen lassen. Tropft man Wasser drauf, wartet 10 Sekunden und wischt, sieht die Stelle wie ungeölt bzw. Wie frisch geschliffen aus. Was ist zu tun? Was wurde falsch gemacht? Die Sockel sind noch nicht dran.
    Wer kann helfen? Der Parkettleger will nachbessern. Möchte mich gerne schlau machen um zu prüfen, ob sein weiteres Vorgehen klappt. Vielen Dank.

    #2
    Hallo,
    wie soll das nachbessern aussehen?
    Gruß Uli

    Kommentar


      #3
      Habe keine Ahnung was er machen will. Er hat gemeint, dass er im Fachhandel nachfragen will. Kennen Sie sowas. Haben Sie eine Idee? Danke

      Kommentar


        #4
        Wenn der Typ der den Boden verlegt hat im Fachhandel nachfragen muss weil er es selbst nicht weiss haben Sie gewaltig was falsch gemacht bei der Auswahl des Parkettlegers der mit Sicherheit keiner ist.

        Nicht umsonst gilt die Meisterpflicht im Handwerk der Parkettleger.

        Haben wir vielleicht ein bisschen "Geiz ist geil" gespielt und den freundlichen Hausmeisterservice von gegenüber für 9 Euro die Stunde beauftragt?
        Klaus Hermann Ries (khr)

        Kommentar


          #5
          Danke für den Hinweis, ist ein empfohlener Handwerksbetrieb. Hoffe, dass er es hinkriegt.

          Kommentar


          • khr
            khr kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Das hört sich erwartungsgemäß nicht nach einem Fachbetrieb an ...

          #6
          Nur mal so...

          Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden von CDU/CSU und SPD im Bundestag, Carsten Linnemann und Sören Bartol, haben sich darauf geeinigt, in zwölf Gewerken zur Meisterpflicht bei einer Betriebsgründung zurückkehren zu wollen. Ein entsprechender Gesetzentwurf soll jetzt zügig in den Bundestageingebracht werden, so dass die Änderung der Handwerksordnung zum 1. Januar 2020 in Kraft treten kann. Es geht um diese Berufe: Für diese 12 Berufe gilt die neue Meisterpflicht:

          1. Fliesen-, Platten- und Mosaikleger
          2. Betonstein- und Terrazzo-Hersteller
          3. Estrichleger
          4. Behälter- und Apparatebauer
          5. Parkettleger
          6. Rollladen- und Sonnenschutztechniker
          7. Drechsler und Holzspielzeugmacher
          8. Böttcher
          9. Glasveredler
          10. Schilder- und Lichtreklamehersteller
          11. Raumausstatter
          12. Orgel- und Harmoniumbauer
          Mit freundlichen Grüßen

          Ralf Spiekers
          Tischler Schreiner Deutschland
          Technik - Normung - Arbeitssicherheit

          Kommentar


            #7
            Geölte Flächen sind nie "wasserfest".
            Oftmals geben aber die Hersteller eine Finish-Behandlung nach dem Verlegen vor, damit der Oberflächenschutz erhöht wird.

            Kommentar

            Lädt...
            X