Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme mit Parador Parkett / Garantiebearbeitung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Probleme mit Parador Parkett / Garantiebearbeitung

    Anzeigen:


    Hallo zusammen,

    ich hoffe hier kann mir jemand helfen und mir "Licht ans Fahrrad" machen.

    Vor knapp 2,5 Jahren habe ich folgendes Parkett verlegt

    Keine Marken oder Internetadressen einstellen

    Jetzt habe ich das unten abgebildete Loch gefunden.
    Um die Thematik zu Visualisieren, habe ich 2 Videos gemacht:
    https://youtu.be/gEUcWtQ5nec
    https://youtu.be/5vYQcdZba2I

    Aussage Par..or dazu, ohne das ich weiß, ob die der Händler die Fotos und Videos vom Händler erhalten haben:

    "Einzigartige Oberfläche und Optik aus. Dazu zählen auch eingebrachte schwarze Füllstoffe, welche zum einen Risse etc. verschließen...
    ...Durch das Arbeiten der Deckschicht (Schrumpfen durch Nachtrocknen, Ausdehnen bei Feuchteaufnahme) kann es zur „Rissbildung“ kommen oder zur Ablösung von Füllstoffen. Gerade in den trockenen Zeiten wie der Heizperiode reagiert das Holz darauf. Dies ist aus Sicht des Kunden unschön, jedoch völlig undramatisch und kann einfach mit Weichwachs (alternativ Hartwachs) wieder einfach aufgefüllt werden...."

    In meinem Verständnis kann sich gar nicht soviel "Füllstoff" innerhalb der normalen Parameter lösen, das sich das auf einer Fäche von ~10cm x 3cm hohl anfühlt und die Deckschicht einknickt.
    Für mich sieht es eher nach einem Produktionsfehler aus und der Hohlraum war nie vollständig und tragend verfüllt.

    Was meint Ihr?
    Garantie?
    Normal und ich muss mit Wachs auffüllen?

    Grüße und Danke
    Metulski


    IMG_20200110_101350877.jpg
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Uli; 14.01.2020, 14:11.

    #2
    Denke das war nicht von Anfang an. Problem hier ist eine Garantie ist freiwillig und Gewährleistung beim Kauf sind 2 Jahre, die schon vorbei sind. In den ersten 6 Montaten muss der Verkäufer haften, danach musst du beweisen das es von Anfang an so war. Die Firma wird sich wahrscheinlich auf Montagefehler/falsches Heizverhalten berufen. Kannst es ja trotzdem mal probieren. Gruß Siggi

    Kommentar


      #3
      Zitat von Siggi34 Beitrag anzeigen
      Denke das war nicht von Anfang an. Problem hier ist eine Garantie ist freiwillig und Gewährleistung beim Kauf sind 2 Jahre, die schon vorbei sind. In den ersten 6 Montaten muss der Verkäufer haften, danach musst du beweisen das es von Anfang an so war. Die Firma wird sich wahrscheinlich auf Montagefehler/falsches Heizverhalten berufen. Kannst es ja trotzdem mal probieren. Gruß Siggi
      Da es sich mittig auf der Platte befindet, ist ein Montagefehler fast komplett auszuschließen. Ja, eine Fußbodenheizung ist drunter, aber die ist von der Temperatur gedeckelt und macht maximal das, was das Parkett laut Datenblatt an Hitze aushält.
      Bei der Größe des Hohlraums ist eine Beschädigung alleine durch "die bestimmungsgemäße Verwendung der Produkte im normal genutztem privaten Wohnbereich" auszuschließen
      Keine Marken oder Internetadressen einstellen

      Grüße
      Zuletzt geändert von Uli; 14.01.2020, 15:28. Grund: Letzte Warnung sonst wird das Thema geschlossen

      Kommentar


        #4
        Wie bereits geschrieben, musst du nachweisen das der Schaden von Anfang an da war. Ist meiner Meinung unmöglich. Und nach der gesetzlichen Gewährleistungzeit (2Jahre) die bereits abgelaufen ist, wirds du wohl schlechte Karten haben.

        Kommentar

        Lädt...
        X