Anzeigen:

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

purzelmuc

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    purzelmuc

    Anzeigen:


    Hallo liebe Leute,
    ich hoffe mir kann jemand hier eine Frage beantworten:
    Ich habe eine neu zu erstellende Wohnung gekauft, die jetzt, Monate später, zur Abnahme bereit sein soll.
    Ich war zwischenzeitlich in der Wohnung und habe diverse Mängel festgestellt und diese auch gerügt. Eine Antwort darauf habe ich nicht erhalten, stattdessen eine weitere Abschlagsrechnung.
    Zum einen wellt sich der Vinylboden und sieht ehrlich gesagt echt billig aus, obwohl es denke ich ein hochwertiges Produkt von Wineo ist.
    Dieser Zustand eignet sich doch nicht zum Einziehen? Wie soll danach ausgebessert werden können? Kann überhaupt ausgebessert werden, oder muss alles neu?

    #2
    ...wir sind hier Tischler und keine Bodenleger.
    Wenn du der Meinung bist, das die Wohnung nicht abnahmereif ist oder dir unsicher bist, vielleicht nicht so der Fachmann,
    dann nehme dir doch einen Fachmann zur Abnahme mit. Das kann ein Gutachter, jemand vom TÜV/Dekra,..... etc. sein.
    Der hilft dir sicher weiter und kennt auch die entsprechenden Regularien.
    Das schlechteste wäre ein guter Freund oder so, der auch "Ahnung von Bauen" hat.
    Kostet natürlich erstmal Geld, bewahrt dich aber unter Umständen vor Folgekosten, die du garnicht absehen kannst.
    Zu erfragen bei der HWK, Behörden, Internet, TÜV/Dekra,.....
    Axel Witzki

    Kommentar


      #3
      Danke....ich denke das wird das beste sein....

      Kommentar

      Lädt...
      X